weclapp unterstützt Grillido bei der Wurst-Revolution

grillido_weclapp

Die beiden Freunde Manuel und Michael teilen die Leidenschaft für Sport, gesunde Ernährung und gutes Essen. Im Sommer 2014 haben sie bei einer Grillparty einen Geistesblitz: Es fehlt eine gesunde Wurst auf dem Grill! Eine leckere Alternative zum Putensteak, die auch Frauen und Sportlern schmeckt – und auf deren Ernährungsplan passt. Die Idee für Grillido war geboren – eine Wurst, in der hochwertiges Fleisch mit Zutaten wie Spinat, Feta oder getrocknete Tomaten kombiniert wird.

Sie waren in der „Höhle der Löwen“, für einen Deal hat es leider nicht gereicht. Doch kein Grund aufzugeben! Schließlich trifft ihr Produkt den Zahn der Zeit.

 

Grillido steht für…

…schmackhafte Würstchen mit hohem Proteinanteil, sehr guter Fleischqualität und 80 Prozent weniger Fett! Der Mangel dieser Benefits ist der Grund, warum figurbewusste Menschen schweren Herzens auf die gewöhnliche Grillwurst verzichten. Anders bei den Grillido-Würsten, die auch bei figurbewussten Frauen und Sportlern sehr gut ankommen. Erfolge, wie der Gewinn des „Förderpreises der Fleischwirtschaft“ oder die Auszeichnung „Beste Idee 2016“ im Einzelhandel, beweisen, dass die jungen Gründer eine Marktlücke entdeckt haben.

Das Team von Grillido, das gesunde und schmackhafte Würstchen made in Germany anbietet, baut seinen Kundenstamm kräftig aus. Nicht erst nach ihrem TV-Auftritt in der Löwenhöhle. Mit der Zeit wuchs das Grillido-Portfolio auf mehr als 30 Geschmacksrichtungen an, und mit dem Angebot der Kundenstamm.

 

 

Um die große Nachfrage bewältigen zu können, braucht es ein leistungsstarkes ERP-System. Nachdem eine Zeit lang eine Eigenentwicklung für den Vertrieb ausreichte, musste mit steigender Nachfrage eine neue Software her, mit der die Zusammenarbeit mit den Lieferdiensten optimiert und eine Anbindung an den Online-Shop möglich sein sollte. Schlank, smart, intuitiv und mit allen nötigen Schnittstellen. Die Lösung: Eine Cloud Software, entwickelt und vertrieben von einem hessischen IT-Unternehmen.

 

 

Die Wurst-Revolution ist in vollem Gange

Bereits mehr als 400 Edeka- und Rewe-Märkte führen die Grillido Grillwürste bereits. Und es werden wöchentlich mehr. Das Ziel: 1.000 Filialen bis zur Grillsaison 2017.

Bei der steigenden Nachfrage kommen täglich eine Menge Aufträge zusammen, die bislang über eine Eigenentwicklung gemanaged wurden. Claus Stadelmann, Logistik-Chef und Operations Manager bei Grillido, erinnert sich zurück:

 

„Über die Zeit mussten wir feststellen, dass wir immer mehr Schnittstellen brauchen. Etwa zu den Logistikunternehmen DHL und UPS oder unseren Finanzdienstleistern.“

stadelmann_grillido

 

Für jede Schnittstelle musste an der Eigenentwicklung geschraubt werden – das verschlang unnötig Zeit und Ressourcen. Der Programmieraufwand für diese Arbeit stand irgendwann in keinem Verhältnis mehr. Aus diesem Grund entschied man sich bei Grillido für den Wechsel zu einer standardisierten Lösung – vorzugsweise in der Cloud, um flexibel arbeiten zu können.

 

 

„Eine ERP Cloud Software, die sofort angewendet werden kann“

Während einer umfassenden Online-Recherche testete das Team zahlreiche Lösungen aus. Stadelmann berichtet:

 

„Nicht für jedes Tool gab es eine kostenfreie Testphase. Etwa bei SAP, wo eine Freischaltung nicht so einfach zu bekommen ist. Letztendlich sind wir dann bei weclapp hängengeblieben, einer ERP Cloud Software, die schnell eingerichtet war und sofort angewendet werden konnte.“

 

Während einer 30-tägigen kostenfreien Testphase, setzte sich das Grillido-Team intensiv mit dem Programm auseinander. Funktionalität und Usability konnten schnell überzeugen. Zudem waren alle erforderlichen Schnittstellen schon da. Und eine bereits in Planung, die für die Wurst-Revolution von entscheidender Bedeutung sein würde: Eine Anbindung für den WooCommerce Onlineshop, die im November 2016 an den Start ging. Für Grillido ein zeitsparender Faktor, da das Team bei der Artikelpflege nicht mehr mühsam zwischen ERP-Lösung und dem WooCommerce Dashboard gewechselt werden muss.

 

„Obwohl wir bereits im April 2016 mit weclapp starteten, fieberten wir dem Release dieser Schnittstelle entgegen. Gerade sitzen wir an der Implementierung.“

 

 

Schon nach wenigen Wochen unverzichtbar

Nach einer kurzen Einarbeitungsphase, konnte die Arbeit mit weclapp bereits losgehen. Sämtliche Arbeitsschritte hat sich Stadelmann selbst angeeignet. Die Grundlagen eignete er sich während einer kostenfreien weclapp Schulung an, die über TeamViewer abgehalten wurde. „Mein Wissen habe ich dann intern weitergegeben“, so der Operations Manager.

 

Heute ist weclapp bei den Wurstliebhabern unverzichtbares Tool in der Auftragsabwicklung und der Logistik. Der Logistik-Chef Stadelmann freut sich:

 

„Zunächst wird der Auftrag automatisch über die entsprechende Schnittstelle in weclapp eingepflegt, anschließend durch einen Grillido-Mitarbeiter durchgebucht, das Paket-Label erstellt, der Versand eingeleitet und schließlich der Sendungsstatus verfolgt. Und all das direkt aus weclapp!“

 

 

Ein flexibles Team braucht eine flexible Software

Stadelmann ist sich sicher, dass die Entscheidung für eine browserbasierte Software richtig war.

 

„Wir haben gezielt nach einer Cloud-Lösung gesucht. So brauchen wir keine lokale Installation und sparen wertvolle Ressourcen. Zudem haben wir alle die praktische weclapp App auf unseren Smartphones und können so auch von unterwegs aus auf alle wichtigen Informationen zugreifen.“

 

Heute nutzen 15 Anwender bei Grillido die flexible Cloud-Lösung. weclapp kommt aber nicht nur am Hauptstandort Deckenpfronn bei Stuttgart zum Einsatz, sondern überall dort, wo sich das Grillido-Team aufhält. Und das ist in ganz Deutschland. Grillido arbeitet mit Werkstudenten zusammen, die sich in verschiedensten Städten der Bundesrepublik aufhalten.

 

 

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Angewendet wird die Software in sämtlichen Unternehmensbereichen: Neben der Logistik sind das der Vertrieb, die Buchhaltung und das Controlling.

 

„Alle sind mit weclapp super happy. Obwohl die Lösung ein komplexes System ist, ist sie leicht zu bedienen und super eingängig.“

 

weclapp ist bei Grillido eine unverzichtbare Lösung geworden. Alleine in der Logistikabwicklung spart man sich dank der eingebauten Schnittstellen zu den Dienstleistern eine Menge Zeit. Und auch in der Buchhaltung arbeitet es sich wesentlich effizienter. Hier habe man alle Infos mit einem Klick direkt im Blick.

Bei Grillido ist man sich sicher, mit weclapp die perfekte Wahl getroffen zu haben. Die Wurst-Revolution mit einem Partner auf Augenhöhe anzugehen, war die richtige Entscheidung.

 

 

Lena hat Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft studiert und schreibt für diesen Blog über Themen rund um Content-Marketing, Produktivität und Erfolgsgeschichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.