weclapp ist jetzt doppelt so schnell mit dem neuen Rechenzentrum

weclapp noch schneller

Unser Rechenzentrum in Berlin war in den letzten Jahren die Basis der weclapp Plattform und eine völlig unverzichtbare Infrastruktur. Der starke Kundenzuwachs in den letzten Jahren hat unser bestehendes Rechenzentrum an seine Grenzen gebracht. Auf Grund der immer stärker wachsenden Kundennachfrage sind die Anforderungen an ein neues Rechenzentrum enorm gestiegen.

 

Neue Basis für die Zukunft

Um auch für die Zukunft bestens aufgestellt zu sein und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit unserer Plattform für Kunden aus Europa und anderen Regionen der Welt weiter zu optimieren, haben wir uns für einen Wechsel des Rechenzentrums entschieden.

Wir haben sehr hohe Ansprüche in Sachen Sicherheit und nehmen die Aufgabe der sicheren Speicherung von Daten sehr ernst. Daher war es für uns immens wichtig, einen Rechenzentrumspartner zu finden, der fachlich überaus kompetent ist sowie größtmögliche Sicherheit, Zuverlässigkeit und Flexibilität bietet. Mit Profitbricks haben wir diesen Partner gefunden.

Profitbricks ist ein Berliner Unternehmen, das im Jahr 2010 gegründet wurde und ein spezialisierter Cloud-Computing-Anbieter für Infrastructure as a Service (IaaS) ist. Die optimale Cloud Sicherheit wurde durch mehrfache Zertifizierungen bestätigt. Dazu gehören unter anderem die ISO 27001 und die ISO 9001 PCI-DSS-Zertifizierung.

Unsere Wahl fiel insbesondere deshalb auf Profitbricks, da sich das Unternehmen zu 100% den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsrichtlinien verschrieben hat. Die deutschen Gesetze und Bestimmungen gehören zu den strengsten der Welt in Sachen Sicherheit und hatten bei der Auswahl absolute Priorität.

 

Die Ausgangslage

Sicherheit und Datenschutz hatten schon von Beginn an höchste Priorität bei weclapp. So hatten wir uns dazu entschieden, die Daten in einem eigenen Rechenzentrum zu betreiben. Hier standen die Datenspeicherung in Deutschland und die damit einhergehenden strengen Bestimmungen nach deutschem Recht im Vordergrund. Auch in Zukunft sollen das wieder die Maßstäbe sein.

Wir begnügen uns natürlich nicht nur mit den aktuellen Pflichtanforderungen, sondern möchten darüber hinaus für die Zukunft gerüstet sein. Die Anforderungen sind ganz klar: An erster Stelle stehen Ausfall- und Datensicherheit sowie Datenschutz.

 

Reibungsloser Umzug bereits erfolgt

Grundlage eines Umzugs sind insbesondere Planung und Dokumentation. Eine sorgfältige Planung ist unerlässlich, so haben wir unsere besten Leuten auf dieses Projekt angesetzt und sämtliche Maßnahmen ausführlich durchgespielt, dokumentiert und geplant. Die Vorbereitungen für den Umzug hatten bereits Mitte Juli begonnen. In der Nacht vom 22.08. auf den 23.08.2017 war es dann soweit. Ohne Probleme konnte in der Nacht der Umzug in das neue Rechenzentrum erfolgreich umgesetzt werden.

 

Projektziel erreicht

Die Datenspeicherung erfolgt ab sofort auf Servern in Frankfurt am Main, Backups finden auf weiteren Servern in Karlsruhe statt. Die beiden Rechenzentren an verschiedenen Standorten sowie das Redundanzkonzept durch IP-Failover machen die Daten sicher und sorgen für die Verfügbarkeit auf hohem Niveau.

Wir sind stetig mit unseren Kunden im Dialog, wie wir weclapp noch besser machen können. Dabei wurde das Thema Performance-Verbesserung immer angesprochen. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir nun nach dem Umzug eine deutliche Performance-Steigerung erreicht haben. Die neuen Server sind auf dem aktuell modernsten Stand der Technik abgebildet und die Anbindungswege zum neuen Rechenzentrum sind nun deutlich besser, so dass wir in Summe von einer Verdoppelung der Geschwindigkeit sprechen können. Wir haben vor dem Umzug aus verschiedenen Regionen der Welt Performance-Messungen durchgeführt. Von den selben Standorten unter gleichen Bedingungen wurden nach dem Umzug die Messungen wiederholt: weclapp reagiert nun in der Hälfte der Zeit auf Anfragen wie vor dem Umzug!

 

Vorteile für weclapp Kunden

  • Optimale Cloud-Sicherheit, bestätigt durch mehrfache Zertifizierungen wie beispielsweise ISO 27001, ISO 9001 PCI-DSS-Zertifizierung
  • Deutliche Performance Steigerungen und Potential für weitere Verbesserungen in der Zukunft
  • Höhere Ausfallsicherheit durch doppelt redundante Storage Systeme
  • IT Security made in Germany
  • größtmögliche Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • SysAdmin-Support 24/7 durch erstklassig ausgebildete Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung Vor-Ort

 

Ertan ist CEO, Gründer & Gesellschafter von weclapp und schreibt in diesem Blog über aktuelle Entwicklungen rund um die ERP-Software. Außerdem gibt er seine Erfahrung als Gründer weiter sowie seine Expertise in den Bereichen Warenwirtschaft und Buchhaltung.Seine ersten Erfahrungen sammelte er Anfang der 1990er mit der Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems für einen IT-Großhändler. 2001 entwickelte er eine Open Source Lösung für das Customer Relationship Management – eines der ersten Open Source CRM-Systeme, die es zum damaligen Zeitpunkt überhaupt gab.Das Know-How aus diesen beiden Schlüsselprojekten sowie zahlreiche Prozessberatungen in Unternehmen führten 2008 zu der frühen und richtungsweisenden Idee von weclapp: eine Cloud-basierte ERP-Software für alle Unternehmensbereiche. Damit war Ertan einer der ersten, der das Potenzial einer solchen Anwendung erkannte und eine Cloud-Lösung zur Unternehmenssteuerung auf den Markt brachte.

Schreibe einen Kommentar