03. März.2020

Helpdesk Verbesserungen, Retourenoptimierungen u.v.m

  • Features84
  • Bugfixes51
  • Verbesserungen55
Mein weclapp

Erweiterung Volltextsuche

Die globale Suchfunktion wurde erweitert und durchsucht auch miteinander verknüpfte Datensätze. Im Rahmen dieser Erweiterung unterstützt die Globale Suche auch die Suche nach Dokumentennamen von hochgeladenen Dokumenten sowie eine bessere Suchfunktion von Telefonnummern.

Beispiel: Wird nach einem Kunden gesucht, so werden fortan auch alle verknüpften Angebote, Rechnungen etc. ausgegeben. Der eingegebene Suchbegriff, hier der Kundenname, hat dabei eine höhere Priorität.

Hinweis: Für diese Funktion wird der Suchindex neu gebaut. Diese Aktualisierung erfolgt im Hintergrund und kann bis zu 2 Tage andauern. Nach dem Release ist dieses Feature nicht sofort verfügbar. Die bisherige Suchfunktion wird dabei nicht eingeschränkt und kann verwendet werden. Die Hintergrundjobs werden in der Übergangszeit alle 15 Minuten abgerufen.

Erweiterung Protokollierung

Die Protokollierung unter Mein weclapp > Protokollierung wurde dahingehend erweitert, dass Änderungen in der Kontenmatrix protokolliert und nachvollziehbar sind.

Protokollierung

Organizer

Organizer Benachrichtigungen

Die Organizer Benachrichtigungen sind nun in den persönlichen Einstellungen & Konfiguration angesiedelt, da die Benachrichtigungen unabhängig vom Organizer verwendet werden können.

Benachrichtigungen

Private Aufgaben für andere Benutzer erstellen

Für mehr Gestaltungsfreiraum bei der Aufgabenplanung können jetzt Private Aufgaben auch für andere Benutzer erstellt werden.

Hinweis: Im Rahmen dieser Funktion werden Aufgaben in Privat und Nicht Privat untergliedert. Private Aufgaben können nur vom Ersteller, den Bearbeitern und den Beobachtern gesehen werden. Die nicht privaten Aufgaben entsprechen den Unternehmensaufgaben. Hierbei ändert sich lediglich die Auswahlbox bei Erstellung einer Aufgabe.

Aufgabenvergleich

Weitere Aufgaben Detailverbesserungen

  • Private Aufgaben können nun auch mehrere Bearbeiter und Beobachter haben.
  • Aufgabenaufwand ist in Stunden (h) exportierbar.
  • Beim Erstellen einer Unternehmensaufgabe wird der aktuelle Benutzer immer als Bearbeiter vorausgewählt.
  • Hochgeladene Dokumente an einer Aufgabe sind löschbar.
  • Verbesserte Sichtbarkeit & Editieren von wiederholenden Erinnerungen.

Kalender mit Administratorrechten teilen

Die Kalender Teilen-Funktion wurde erweitert, sodass neben Lese- und Schreibrechten auch Administrationsrechte an andere Benutzer vergeben werden können. Die Person kann dann den Kalender bearbeiten, weiter teilen, umbenennen oder löschen.

Kalender teilen

Bugfix

  • Nachträgliches Bearbeiten von Erinnerungen in den Bezugsobjekten.
  • Fehler bei Auswahl einer privaten Vorlage. Ersteller wurde im Hintergrund nicht als Bearbeiter gesetzt.
  • Aufgaben einer Kampagne konnten nicht nach Start- und Enddatum sortiert werden.
CRM

Detailverbesserungen

  • Das Land China wurde zu Volksrepublik China umbenannt.
  • Die Kanarischen Inseln stehen neben Spanien als weiteres Land für die Kontakte zur Auswahl.
  • Chancen: Die Verkaufsphase ist ab sofort ein Pflichtfeld, um die Chancen auch im Kanban-Board abzubilden.
  • Ereignisse: Filter für die Spalte „Art“.
  • E-Mail-Adressen: Für die Kontakte werden max. 5 E-Mail-Adressen im Datensatz angezeigt. Weitere E-Mail-Adressen sind in einem eigenen Reiter im Kontakt angesiedelt.
  • Vereinheitlichung der Spalte Kunde bzw. Empfänger über alle Übersichtsseiten hinweg.
  • Bei Neuanlage eines Kontakts aus einem Kunden wird die Primäradresse des Kunden als Adresse für den Kontakt hinterlegt. Die Adressen sind miteinander verknüpft und werden in den Datensätzen konsistent angezeigt.

Bugfix

  • Widget „Neuste Kunden“ zeigte keine Kunden nach Konvertierung an.
  • Übertragung Mobilnummer via Web2Lead Formular.
  • Übertragung opt-in für Kontakte via Web2Lead Formular.
  • Kontaktverantwortlicher war bei bestimmten Benutzerrechten nicht editierbar.
  • Löschen von Verkaufschancen war wegen Verknüpfung zur Verkaufsphase nicht möglich. Verkaufschancen sind jetzt löschbar.
  • Kartenfunktion unter CRM > Kontakte zeigte keine Ergebnisse.
Artikel

Neusortierung der Artikeldetailseite

Für eine bessere Struktur und Sortierung der Artikelfelder wurde die Artikeldetailseite überarbeitet. Die Artikeldetailseite untergliedert sich fortan in die Abschnitte Stammdaten, Artikeltexte, Gewicht & Maße, Einstellungen, Vertriebssteuerung, Finanzdaten & Kommentarbox.

Artikeldetailseite

Upload mehrerer Artikelbilder

Ladet über die Artikeldetailseite mehrere Artikelbilder bequem auf einmal hoch.

Artikelbilder hochladen

Detailverbesserungen

  • Die Retourenquote & -menge eines Artikel wird in den Artikel-Stammdaten (Sidebar) protokolliert.
  • Das Feld Provisionssatz ist in den Artikeleinstellungen ausblendbar.
  • Die Artikelspanne (Marge absolut & %) kann als Spalte auf der Artikelübersicht eingeblendet werden.
  • Massenaktion zum Löschen von Unterpositionen unter Artikel > Unterpositionen und Produktion > Unterpositionen.
Verkauf

Rücksendeschein für Lieferungen

Erstellt für eure Lieferungen einen Rücksendeschein für die Retouren. Die optionale Workflow-Aktion kann unter globale Einstellungen > Verkauf & Einkauf > Workflow-Aktionen aktiviert werden. Um diese Funktion zu nutzen, wird zudem eine eigene Standard-Formularvariante benötigt. Weitere Informationen zu dieser Erweiterung findet ihr unter: Wie erstelle ich einen Rücksendeschein für meine Lieferung?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besseres Tracking der Kundenretouren

  • Neuer Shortcut „Retouren“ in der Kundenakte.
  • Anzahl der Retouren kann in der Kundenübersicht als Spalte eingeblendet werden.

Lieferung für ausgewählte Positionen aus Auftrag erstellen

Um eine Lieferung für ausgewählte Artikel aus dem Auftrag zu erstellen, gibt es eine neue Massenaktion Lieferung erstellen auf der Auftragsdetailseite. Mit dieser Vorgehensweise spart ihr euch Zeit und müsst die Positionen nicht erst in der Lieferung entfernen.

massenaktion_lieferung-erstellen

Detailverbesserungen

  • Der voreingestellter Versand-Partner wird neben den Standard-Lieferungen jetzt auch direkt in Kompensationslieferungen vorbelegt.
  • Erstellung einer Kompensationslieferung bevor der defekte Artikel ins Lager eingebucht wird.
  • Kunden-Bestellnummer auf Lieferübersicht sortier- und filterbar.
  • Neue Spalte „Produktkennzeichen“ für die Rechnungspositionen.
  • Neue Spalte „Positionen“ für die Verkaufsbelege (Angebot, Auftrag, Rechnung & Lieferung). Die Spalte zeigt die ersten fünf Belegpositionen an.

Bugfix

  • Stornieren von Lieferungen ohne Auftragsbezug war nicht möglich.
  • Versandetiketten, die aus einem Auftrag erzeugt wurden, haben keine Telefonnummer und E-Mail übernommen.
Shop & Marktplatz

Abweichende Kundenadresse beim Auftragsimport als weitere/abweichende Adresse anlegen

Für die Shops gibt es eine neue Zusatzoption, um beim Auftragsimport abweichende Adressen in den CRM Stammdaten zu hinterlegen. Die Option ist in den Shopeinstellungen in weclapp im Tab Aufträge aktivierbar.

Amazon

Amazon-Berichte neu anfordern

Amazon-Berichte (Auftragsübersicht, Auftrag und FBA Auftrag) können von nun an neu angefordert werden. Für den Fall, dass Amazon Aufträge nicht in den Berichten vorkommen, kann diese Funktion unter Marktplatz > Amazon-Import  > Bericht anfordern angewendet werden. Der Zeitraum kann max. 30 Tage zwischen Start- und Enddatum liegen.

Amazon-Bericht anfordern

Wichtig: Diese Funktion ist nur notwendig, falls Aufträge fehlen oder die Fehlernachricht „Es wurden keine Auftragsinformationen für die Auftragsnummer * gefunden. Der Import wird später erneut versucht.“ erscheint.

Eigenes Bankkonto für jeden Amazon-Marktplatz

Für jeden Amazon Marktplatz (de, it, fr, …) kann ein eigenes Bankkonto hinterlegt werden. Ist kein spezifisches Bankkonto hinterlegt, so greift das Standard-Bankkonto.

Magento 2

  • Übertragung der Kunden-Bestellnummer (ext_order_id) beim Auftragsimport zu weclapp.
Einkauf

Erweiterungen Lieferantenretoure

Für mehr Gestaltungsmöglichkeiten und eine möglichst einfache Retourenabwicklung mit den Lieferanten stehen weitere Workflow-Aktionen und Einstellungsmöglichkeiten bereit. Schaut euch gerne dazu unser Video an, in dem wir euch die Neuerungen vorstellen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lieferantenretoure aus Kundenretoure

Erstellt aus der Kundenretoure die Lieferantenretoure und habt die beiden Datensätze direkt miteinander verknüpft. Über ein Auswahlfenster können die zu retournierenden Artikel ausgewählt werden.

Lieferantenretoure

E-Mail-Templates für Lieferantenretouren

Für einen erhöhten Automatisierungsgrad können für die Lieferantenretouren E-Mail Templates konfiguriert werden. Für die Ereignisse „Lieferschein erstellt“ und „Versandt“ kann der Lieferant über die bevorstehende Retoure informiert werden.

E-Mail Template Lieferantenretoure

Weitere Detailverbesserungen Lieferantenretoure

  • Analog zu der Lieferantenbestellung greifen nun auch Lieferantenretouren auf die Bezugsquellenartikel zu.
  • Neben Verkaufsartikeln können auch Nicht-Verkaufsartikel in der Lieferantenretoure ausgewählt werden (z. B. Rohstoffe, die nicht für den Verkauf vorgesehen sind).
  • Die „Lieferantenartikelnummer“ kann in der Positionstabelle auf dem Retourenschein angedruckt werden (siehe Formularkonfiguration).
  • Neuer Menüpunkt unter Einkauf: Lieferantenretourenpositionen.
  • Eigene Bezeichnung der Lieferantenretoure im Widget „Letzte Aktivitäten“. Zuvor wurde die Lieferantenretoure als Lieferung ausgewiesen.

Detailverbesserungen

  • Sortierung „Geplantes Lieferdatum“ für Bestellpositionen.
  • Bei einer Bestellung, die aus der Disposition erstellt wird, wird das aktuelle Datum als Bestelldatum herangezogen.

Bugfix

  • Fehlerkorrektur bei der Einstellung „Verantwortlicher setzen“ in den Einkaufseinstellungen.
  • Fehlerhafte Mengenübernahme bei Erstellung Einkaufsrechnung aus dem Wareneingang.
Lager

Einfachere Auswahl des Ziel-Lagerbereichs für Massenumlagerungen

Für eine einfachere Auswahl des Ziellagerplatzes kann jetzt auch bei Massen-Lagerbewegungen der Zielplatz über die Lagerbaumstruktur ausgewählt werden:

Lagerplatz auswählen

Detailverbesserungen

  • Import von Seriennummern bei Streckengeschäftslieferungen.
  • Inventur: Hinweis beim Import von redundaten Datensätzen.
  • Neue Spalte „Bestand abzgl. Gesamtverkaufsmenge“ ist für die Positionsübersicht in der Retoure verfügbar.
  • Bessere Sortierung der Lagerplätze im Dropdown nach Lagerstruktur.

Bugfix

  • Für Bestandsbewertungen wurde neben dem Datum zusätzlich immer die Uhrzeit 23:59 Uhr angezeigt. Die Uhrzeit wurde entfernt.
  • Wurde aus einer Bestellung ein Wareneingang erstellt, wurde im Menüpunkt plötzlich die Retoure markiert. Die Menüführung wurde korrigiert.

Verträge

Abgelaufene Ausgaben & Einnahmen im Vertrag verstecken

Für einen besseren Überblick aller gültigen Ausgaben & Einnahmen können Vertragspositionen, deren Gültigkeitsdatum in der Vergangenheit liegt, ausgeblendet werden:

Dokumentenvorschau

Auf der Vertragsübersicht kann auf einen Blick nachvollzogen werden, ob am Vertrag ein Dokument hinterlegt ist. Dieses Dokument kann zudem über die PDF-Vorschau auf der Übersichtsseite angezeigt werden.

Vertrag Vorschau

Detailverbesserungen

  • Ausbau Massenaktion: Vertragspartner, Technische Ansprechpartner, Vertriebsweg, Handelssprache, Ticket SLA & Abrechnungseinstellungen.
  • Weitere Abrechnungsintervalle:  dreijährlich, vierjährlich & fünfjährlich

Bugfix

  • Berechnung Einnahmen/Ausgaben pro Monat unter Berücksichtigung des Vertragendes.
Helpdesk

Im Helpdesk erwarten euch diverse Erweiterungen & Verbesserungen. Einen Kurzüberblick der wichtigsten Neuerungen zeigen wir euch in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Umgestaltung Ticketdetailseite

Die Ticketdetailseite wurde neu gestaltet und umstruktiert. Alle wichtigen Ticketinformationen werden in einem Reiter dargestellt. Für eine bessere Übersicht wurden alle zugehörigen Felder neu angeordnet und das Ticket gliedert sich in folgende Abschnitte:

  • Details
  • Zusatzfelder
  • Kommunikation
  • Abrechnung
  • Beschreibung
  • Kommentare

Zusammenlegung Kommentar- & Lösungsbox

Für eine flexiblere Ticketbearbeitung und eine bessere Übersicht wurden die Kommentar- und Lösungsbox zusammengelegt. Bearbeitet eure Tickets von nun an über den neuen Kommentarbereich.

Die Vorlagen für die Kommentar- & Lösungsbox werden migriert und sind unter Globale Einstellungen >  Helpdesk > Vorlagen hinterlegt.

neue-kommentarbox

Hinweis: Die Kommentarbox wird im Folgerelease weiter ausgebaut, sodass neben formatierten Texten auch Bilder angefügt werden können.

Ticketbezüge untereinander besser nachvollziehbar

Über das Feld „Bezug“ können Tickets bereits miteinander verknüpft werden. Um diese Referenzen besser nachzuvollziehen, gibt es jetzt in der Ticket-Sidebar den Abschnitt „Referenziert von“.

Ticket_referenziert von

Detailverbesserungen

  • In den E-Mail-Templates kann die Ticketübersichtstabelle ausgeblendet werden. Mit dieser Option können folgende Informationen aus der Ticket-Email entfernt werden: Ticket, Ersteller, Erstellt am und Status.
  • Kommentare standardmäßig veröffentlichen: In den Helpdesk-Einstellungen (Globale Einstellungen > Helpdesk > Einstellungen) kann festgelegt werden, dass die Kommentare standardmäßig auf veröffentlichen gesetzt sind.
  • FAQ aus gelöstem Ticket erstellen: Für eine schnelle und nachhaltige Ticketbearbeitung können aus gelösten Tickets direkt FAQ-Beiträge erstellt werden.
  • Buchungsberichte mit Artikel: Ist ein Artikel im Ticket hinterlegt und kein Stundensatz für den Mitarbeiter vorhanden, dann wird der Artikelpreis für den Buchungsbericht herangezogen. Ist ein Stundensatz für einen Mitarbeiter hinterlegt, hat dieser wie zuvor die höchste Priorität.
  • Erweiterte Filtermöglichkeit nach Ticketkategorie: Über die Spalte Ticketkategorie kann sowohl nach der Hauptkategorie als auch nach den Unterkategorien gesucht und gefiltert werden.
  • Tickets können standardmäßig auf nicht abrechenbar gesetzt werden. Hierfür gibt es eine Option unter Globale Einstellungen > Helpdesk > Einstellungen > Standardbelegung Abrechenbar.
  • Die Lösungszeit ist auf der Ticketübersicht auf- und absteigend sortierbar.

Bugfix

  • Helpdesk-Erinnerungen zu einem Ticket sind direkt im Ticket einsehbar.
Finanzen

Verzugszinsberechnung im Mahnlauf

Über den Mahnlauf können nun auch Verzugszinsen berechnet werden. Unter Globale Einstellungen > Finanzen > Verzugszinsen kann die Verzugszinsberechnung aktiviert und die Verzugszinssätze hinterlegt werden.

Als Verzugsdatum gilt das Datum der 1. Mahnung, sodass bei bei der 2. Mahnung die Verzugszinsen für den Zeitraum Datum 1. Mahnung bis zum Datum 2. Mahnung berechnet werden. Weitere Informationen zum Nachlesen findet ihr unter: Wie erfolgt die Verzugszinsberechnung?

Zugszinsen

 

Skonto & Mahngebühren werden bei OP-Auszifferung vorbefüllt

Für ein schnelleres und einfacheres Ausziffern der offenen Posten werden Skonto und Mahngebühren passend zur Zahlung vorgeschlagen. Dabei ist es irrelevant, ob die Zahlung manuell erstellt oder importiert wird. Können Skonto & Mahngebühren nicht erkannt werden, so wird der Benutzer über den Hinweis (Tool-Tip) informiert und kann die weitere Verarbeitung selbst bestimmen.

Restbetrag einer Zahlung übernehmen als

Für Zahlungen, die manuell über die OP-Liste erstellt werden, gibt es nun die Möglichkeit, den Restbetrag als Gebühren, Skonto, Mahngebühr oder Zahlungstoleranz zu übernehmen.

übernehmen als

Zahlungsdienstleister

FinTecSystems

  • FinTecSystems steht ab sofort allen Kunden frei zur Verfügung. Die Schnittstelle muss nicht mehr vom Support freigeschaltet werden.
  • Bestehende Bankverbindungen können über die Schnittstelle gelöscht werden.

Detailverbesserungen

  • Bank:
    • Neue Spalten „Ursprung“ & „Erstellt am“: Mit diesen Spalten kann nachvollzogen werden, wann und wie die Zahlung erstellt wurde.
    • Über die Zahlungstransaktion kann eine neue Bankverbindung direkt am Kontakt gespeichert werden, um zukünftige Zahlungen direkt miteinander zu verknüpfen.
  • Zahllauf:
    • Suchen und filtern nach Zahlungsart ist in der Zahllauf-Übersicht möglich.
    • Die Gesamtsumme des Zahlbetrags wird als Information in der Zahlungsvorschlagsliste ausgewiesen. Für den Fall, dass die Zahlsumme höher als der Kontobetrag ist, wird eine Warnung ausgegeben.
  • Detailverbesserungen für den Einzahlschein in der Schweiz.

Bugfix

  • Zahllauf: Suche nach Rechnungsnummer berücksichtigte nur die interne Rechnungsnummer. Es kann jetzt auch nach der externen Nummer gesucht werden.
  • Refresh-Problem auf der Schnellbuchungsmaske in der Bank wurde behoben.
Buchhaltung

Zahlungstoleranzen Kursdifferenzen

Zahlungsabweichungen, die aus Kursdifferenzen resultieren, können nun besser buchhalterisch erfasst und gebucht werden. Dafür gibt es in der Kontenzuordnung unter Globale Einstellungen > Buchhaltung  zwei neue Standardkonten für Zahlungstoleranzen aus Kursdifferenzen. Die hinterlegten Standardkonten werden in der Zahlungsmaske (über OP-Liste) und in der Bank bei den Zahlungstoleranzen gesetzt, wenn es erkennbare Abweichungen zwischen Zahl-und Rechnungsbetrag gibt.

Kontenzuordnung Kursdifferenzen

 

Detailverbesserungen

  • Alphabetische Sortierung der Buchungsvorlagen.
  • DATEV connect online (Beta-Phase):
    • Optimierungen der Schnittstelle bei der Übertragung von EK-Rechnungen.
    • Belegübertragung als Hintergrundprotokoll. Das Übertragungsprotokoll ist unter Benachrichtigung zu sehen.
    • Vorab-Validierung bei Datenübertragung: Es wird vor der Datenübermittlung überprüft, ob die Belegdaten valide sind. Invalide Daten werden falls möglich korrigiert oder der Beleg übersprungen. Es werden somit weniger Fehler bei der Übertragung oder der Verarbeitung bei DATEV auftreten.
Berichtswesen

Neuer Bericht: Angebotsauswertungen

Im Berichtswesen gibt es einen eigenen Auswertungsbereich für die Angebote (Berichtswesen > Angebotsauswertungen).  Die Auswertung stellt diverse Kennzahlen bereit.

Angebotsauswertung

Detailverbesserungen

  • Die Auswertungen Umsatz nach Artikel und Einkauf nach Artikel wurden um den Parameter Hersteller erweitert. Die Berichte sind unter Berichtswesen > Auswertungen zu finden.
  • Optimierungen Rechnungseingangsbuch: Bessere Auflistung der Gutschriften.
Integrationen

Autotask Integration – Phase I

Mit Autotask, als beliebtes System für (IT-) Dienstleister, können in der ersten Phase der Integration Stammdaten zwischen weclapp & Autotask initialisiert und ausgetauscht werden. Stammdaten sind in diesem Zusammenhang:

  • Kunden/Interessenten/Lieferanten/Partner mit zugehörigen Ansprechpartnern 
  • Artikel mit zugehörigen Lieferantenbeziehungen 

Unsere Anleitung zur Schnittstelle findet ihr unter: Was ist Autotask und wie erfolgt die Anbindung mit weclapp?

autotask

Hinweis: Diese Schnittstelle befindet sich in der closed BETA-Phase und kann auf Anfrage beim Support (support@weclapp.com) aktiviert werden. In den kommenden Monaten wird die Schnittstelle sukzessiv weiterentwickelt, um zukünftig Projekte und Verträge, die über die Schnittstelle übertragen wurden, mit weclapp abzurechnen.

ItScope

Export von Bestellungen

weclapp Bestellungen (inkl. Streckengeschäftsbestellungen) können über ItScope direkt zum Lieferanten übertragen werden. Diese Funktion ist direkt verfügbar und muss nicht aktiviert werden.

Die Bestellungen werden in ItScope angelegt und ihr erhaltet vom Lieferanten die Bestellzusammenfassung sowie die Rückmeldung mit Bestellstatus.

Die Bestellbestätigung und der Lieferschein wird in der weclapp Bestellung abgelegt. Die zugehörige Rechnung des Lieferanten ist in der weclapp Einkaufsrechnung gespeichert.

Hinweis: Für diese Funktion muss die Artikelnummer der Bezugsquelle mit der Artikelnummer in ItScope (des Lieferanten) übereinstimmen.

 

Bestellimport

ItScope Artikel direkt in weclapp suchen

Bei Neuanlage eines Artikels kann der Artikel direkt in ItScope gesucht werden (ARTIKEL > Artikel > Neuer Artikel > Lupen-Icon). Diese Option ersetzt die Eingabe der Artikel-ID im ModalPanel.

ITscope

Import & Export

Detailverbesserungen

  • Verkaufsartikelstammdaten-Import:
    • Ursprungsland importierbar.
  • Ereignisse können nun auch für Interessenten importiert werden.
  • Interne Notiz ist über den Kunden- & Interessentenimport importierbar.
  • Der Export für die Auftragspositionen wurde um die Spalte „EAN-Nummer“ erweitert.

Bugfix

  • Kunden-Import via Spaltenabbildung brach ab.
Formulare

Neue Druckoptionen

In den Formulareinstellungen stehen neue Druckoptionen zur Verfügung:

  • Beträge auf kaufmännischen Gutschriften negativ ausweisen: Die Option ist in den Druckeinstellungen der Rechnungen (Abschnitt Positionstabelle) aktivierbar und bestimmt, ob der Betrag auf einem Gutschriftsdokument positiv oder negativ ausgewiesen wird.
  • Chargennummern und Verfallsdaten von nicht gedruckten Unterpositionen an der Hauptposition drucken.
  • Seitenanzahl auf erster Seite drucken.

Neue Platzhalter

Für den Restbetrag bei Anzahlungs- & Abschlagsrechnungen

Es stehen neue Platzhalter für den Restbetrag von Anzahlungs- und Abschlagsrechnungen zur Verfügung:

Netto-Restbetrag: ..salesInvoicePartPaymentsOpenAmountNet..

Brutto-Restbetrag: ..salesInvoicePartPaymentsOpenAmountGross..

 

Für Vertragsstammdaten

Die folgenden Platzhalter können u.a. in E-Mail-Vorlagen und in Artikelbeschreibungen angedruckt werden.

Vertragsbeginn: ..contractStart..

Vertragsende: ..contractEnd..

Vertragsabschluss: ..contractConclusion..

Für die Kundenlieferadresse in der Lieferantenbestellung

Die folgenden Platzhalter können verwendet werden, um die Kundenlieferadresse in der Lieferantenbestellung anzudrucken:

..supplierOrderCustomerShipmentCountry..
..supplierOrderCustomerShipmentCity..
..supplierOrderCustomerShipmentZipcode..
..supplierOrderCustomerShipmentStreet2..
..supplierOrderCustomerShipmentState..
..supplierOrderCustomerShipmentStreet1..
..supplierOrderCustomerShipmentCompany2..
..supplierOrderCustomerShipmentCompany..
..supplierOrderCustomerShipmentLastName..
..supplierOrderCustomerShipmentMiddleName..
..supplierOrderCustomerShipmentFirstName..
..supplierOrderCustomerShipmentTitle..
..supplierOrderCustomerShipmentSalutation..

Detailverbesserungen

  • Neue Etikettenformate: 225 x 70 mm & Avery Zweckform 3669
  • Platzhalter für Zusatzfelder können in der Kopf-und Fußzeile einer Sammelrechnung angedruckt werden.
  • Platzhalter für die Auftragspositionen (..customerOrderConfirmationTable..) berücksichtigt auch die Versandkosten.
API

API Erweiterung

Die Entität /warehouseLevel wurde um folgende Felder erweitert:
UI: Barcode – API: „barcode“ [Textfeld (4000)]
UI: Höhe (m) – API: „height“ [Zahlenfeld (14)]
UI: Länge (m) – API: „length“ [Zahlenfeld (14)]
UI: Belastung (kg) – API „weight“ [Zahlenfeld (14)]
UI: Breite (m) – API: „width“ [Zahlenfeld (14)]
UI: Bestandsführend – API: „stockable“ [Boolean (true/false)]
UI

Darstellung abweichender Adressen und E-Mail Adressen in Belegen

Für eine bessere Übersicht von abweichenden Adressen und E-Mail Adressen werden diese auf den Detailseiten anschaulicher dargestellt.

adressen

Bugfix

  • Fehlerkorrektur beim Scrollen auf Tabellenübersichten.

Im Changelog wurden nur die wichtigsten Punkte aufgeführt. Neben den aufgelisteten gab es noch zahlreiche weitere Features, Verbesserungen und Bugfixes.