13. Juni.2019

Aufgabenoptimierung, Sammelrechnung Einkauf & Ausbau Formulardesigner

  • Features47
  • Bugfixes35
  • Verbesserungen56
Mein weclapp

Geburtstage der Benutzer

Vergessen Sie nicht mehr den Geburtstag Ihrer Kollegen. Unter Mein weclapp > Benutzer können die Geburtstage der Benutzer gepflegt werden. Optional können diese auch im Widget “Geburtstage Ihrer Kontakte” dargestellt werden. Dafür aktivieren Sie die Anzeigeoption unter Globale Einstellungen > Grundeinstellungen > Anzeige.

Globale Einstellungen

Sichtbarkeit von Zusatzfeldern begrenzen

Die Sichtbarkeit der Zusatzfelder (Typ Text) kann über Bedingungen festgelegt werden. Werden die definierten Konditionen in einem Datensatz erfüllt, ist Zusatzfeld sichtbar. Alles weitere dazu finden Sie unter Können Zusatzfelder mit Bedingungen verknüpft werden?

Formulare

Flexiblere Gestaltung der Formulare mit dem neuen Formulardesigner

Der neue Formulardesigner ermöglicht es Ihnen, Ihre Formulare individueller auf Ihre Bedürfnisse zu konfigurieren. Folgende Features wurden hinzugefügt:

  • Varianten anlegen – auch für Belege, die vorher nicht konfiguriert werden konnten z.B. Auftragsdaten (opt. Workflow-Aktion)
  • Felder und Spalten im Beleg Info Block konfigurieren
  • Zusatzfelder im Beleg Info Block andrucken
  • Anordnung und Breite der Spalten in der Positionstabelle bestimmen

Eine umfangreiche Dokumentation finden Sie unter Wie funktioniert der Formulardesigner?

Übersetzung Unternehmensdaten + Logo

Die Unternehmensdaten können jetzt übersetzt werden. Abhängig von der hinterlegten Handelssprache am Kunden wird die entsprechende Übersetzung verwendet.

Neue Variable für Etiketten

Für die Etiketten steht eine neue Variabel zur Verfügung:  ..articleNameWithVariant..

Organizer

Verbessertes Aufgabenmanagement

Mit unserem überarbeiteten Aufgabenmanagement haben Sie Ihre eigenen Aufgaben sowie die Unternehmensaufgaben besser im Blick. Mit dem Ausbau kamen weitere Funktionen hinzu, die Ihren Arbeitsalltag besser strukturieren:

  • Sichtbarkeit: private und Unternehmensaufgaben
  • private und Unternehmenslisten
  • mehrere Bearbeiter pro Aufgabe
  • geplanter Aufwand pro Bearbeiter
  • über-/untergeordnete Aufgaben
  • Aufgabenvorlagen
  • optimierte Listenansicht mit Massenbearbeitung und Filter-/Sortiermöglichkeiten
  • Aufgabendetailseite
  • Direktlink zur Aufgabendetailseite

Hinweis: Durch die Migration werden zuvor erstellten Aufgaben als Unternehmensaufgabe gekennzeichnet, wenn

1. die Option „Aufgaben öffentlich“ in den persönlichen Einstellungen gesetzt ist

2. Ersteller und Bearbeiter unterschiedlich sind

3. Aufgaben einen oder mehrere Bezüge haben

In-App Benachrichtigungen

In den persönlichen Einstellungen können neben E-Mail Benachrichtigungen seit Neuestem auch In-App Nachrichten eingerichtet werden. Wenn nicht explizit “E-Mail Benachrichtigung” angehakt wird, handelt es sich um eine In-App Benachrichtigung.Sollten Sie für ein bestimmtes Ereignis z.B. “Angebot erstellt” eine In-App Benachrichtigung hinterlegt haben, erhalten Sie beim Eintreten des Ereignisses eine Notification in der Menüleiste oben rechts (siehe Glockensymbol). Alles weitere findet Ihr hier unter Benachrichtigung konfigurieren.

benachrichtigung-inapp

Bei Hintergrundprozessen (z.B. Auftragssync vom Shop) erhält der User eine Benachrichtigung, der die Schnittstelle gespeichert oder auf den Synchronisieren-Button geklickt hat.

 

Leichtere Verwaltung und größere Transparenz von Erinnerungen

Unter Organizer gibt es einen eigenen Menüpunkt, unter dem alle Erinnerungen eingesehen und nachträglich bearbeitet werden können. Es steht auch eine Massenbearbeitung auf der Erinnerungsübersicht zur Verfügung.

CRM

mapbox – optimierte Routenplanung für Ihren Außendienst

Für eine optimierte Routenplanung für Ihren Außendienst können Sie jetzt mapbox integrieren. mapbox ist einer der führenden Anbieter von benutzerdefinierten Online-Karten.

mapbox

Wie Sie Mapbox mit weclapp verbinden und sich optimierte Routen für Ihren Kundenbesuch ausgeben lassen können, können Sie hier nachlesen: Routenplanung und -optimierung für den Außendienst – wie verbinde ich weclapp mit Mapbox?

 

Interner Hinweis in der Kundenakte

Wichtige Notizen können Sie jetzt in der Kundenakte hinterlegen. Dafür wurde das Feld “interner Lieferhinweis” zu “interner Hinweis” umbenannt und wird jetzt in allen relevanten Entitäten wie z.B. Projekte, Angebote, Tickets etc. angezeigt.  Dieser Hinweis wird dem User beim Bearbeiten des Belegs in der Sidebar farblich angezeigt.

interner-hinweis

 

Überarbeitung Online-Accounts

Die Bearbeitungsmaske für die Online Accounts am Kunde/Interessent/ Kontakt wurde überarbeitet. Dadurch können mehrere Online-Accounts von einem Anbieter (z.B. Facebook) hinterlegt werden.

Bugfix

  • Fieldset Einstellungen beim Anlegen eines neuen Ansprechpartners wurden nicht gespeichert.
  • Erwarteter Umsatz in Chancensidebar hat sich nicht aktualisiert.
Artikel

Vereinfachte Artikelanlage durch Artikeltypen

Für eine vereinfachte Artikelanlage wurden die bisherigen Artikel-Einstellungen durch den Artikeltyp abgelöst.

artikeltyp

Vergleich Checkboxen vorher – Artikeltypen nachher:

Lagerartikel > Bestandsführend

Dienstleistung > Dienstleistung

Verkaufsstückliste > Verkaufsstückliste

Versandkosten > Versandkosten

keine Checkbox aktiv > Basisartikel

An den Eigenschaften der Artikel ändert sich dadurch nichts. Die Neuerung mit den Artikeltypen wirkt sich jedoch auf die angezeigten Felder in der Artikeldetailseite aus. Wählt man als Artikeltyp bspw. Dienstleistung aus, werden für diesen Artikeltyp nicht relevante Felder wie z.B. EAN-Nummer etc. nicht angezeigt.

Bearbeiten vom Artikelstatus

Angelegte Artikelstatus können über den Artikel verbessert bearbeitet und gelöscht werden.

artikelstatus

Verkauf

Vereinfachung Auftragsstatus

Der Status “Neu” wurde generell abgeschafft, da dieser Status sowieso direkt durch “Auftrag wird erfasst” ersetzt wurde. Für Standardaufträge ändert sich ansonsten nach außen nichts. Bei Auftragsart Vorkasse, Anzahlung und Abschlagszahlung fallen die Spezialstatus Vorkasserechnung erstellt, Vorkasse bezahlt, Anzahlungsanforderung erstellt, Anzahlung bezahlt und Abschlagsrechnung erstellt weg.

Hinweis: Gesetzte Filter auf diese entfernten Auftragsstatus sind nach dem Update nicht mehr verfügbar.

Ob ein Auftrag abgerechnet wurde, ist wie bisher in der Spalte “Abgerechnet” ersichtlich. In der Spalte Zahlstatus kann man zudem sehen, ob die zugehörige Rechnung aus dem Auftrag auch bezahlt wurde.

In den Verkaufseinstellungen wird die alte Option “Vorkassenauftrags-Aktion ‘Vorkasse bezahlt’ erledigt offene Posten” durch folgende abgelöst:

  • Offene Posten von Vorkassenrechnungen automatisch erledigen
  • Offene Posten von Anzahlungsrechnungen automatisch erledigen

Im Rahmen dieses Umbaus ergab sich für die Aufträge die neue Option „Änderungen von Positionen nach Auftragsbestätigung erlauben“ unter globale Einstellungen > Verkauf & Einkauf > Verkauf > Aufträge. Mit dieser Option muss der Auftrag vor Änderung nicht mehr über den Workflow bearbeitet werden.

Überprüfung von umsatzsteuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen

Bei der Erstellung einer Rechnung und Auswahl des Steuersatzes 0,00% steuerfreie EG-Warenlieferung prüft weclapp, ob die Voraussetzungen für eine umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung (nachfolgend: „EG-Lieferung“) vorliegen. Handelt es sich nicht um eine EG-Lieferung, bspw. weil eine USt-ID einer Partei unbekannt ist, wird neben dem Steuerfeld das orange Warndreieck mit Begründung eingeblendet.

Workflow-Aktion “Währungswechsel mit Umrechnung” für Rechnungen

Beim Ausführen der Workflow-Aktion wird die aktuelle Währung auf die neue Währung umgestellt.

  • Alle Preise werden erst in die Hauswährung und dann in die neue Währung umgerechnet.
  • Bei den Umrechnungen werden die Währungskurse zum Preisstellungsdatum vorinitialisiert.

Stellt man die Währung nicht über Währungswechsel mit Umrechnung, sondern direkt im Beleg um, findet keine Umrechnung der Preise statt. Die bestehenden Preis-Werte bekommen eine neue Währung. In diesem Fall wird der Währungskurs nur für die Umrechnung in die Hauswährung direkt verwendet.

Angebot in Rechnungsakte anzeigen

Wenn eine Rechnung direkt aus einem Angebot erzeugt wird, wird das Angebot nun in der Sidebar in der Rechnungsakte angezeigt.

rechnungsakte

 

Preisliste drucken mit Bestandskennzahlen

Die Preisliste unter CRM > Kunde wurde um die Bestandskennzahlen (Bestand abzgl. Gesamtverkaufsmenge) als optionale Druckoption erweitert.

preisliste-drucken

 

Vereinheitlichung Spalte “Steuer” in den Verkaufsbelegen

Die Spalte Steuer war in den Verkaufsbelegen nicht einheitlich benannt. Früher: USt., Steuer, Umsatzsteuer Jetzt: Steuer

Bugfix

  • Auswahl Steuersatz für Versandkostenartikel im Angebot.
  • Nachträgliche Änderung der Auftragsart war möglich, obwohl bereits Lieferung oder Rechnung erstellt war
Shop & Marktplatz

Amazon

Zuordnung der Versandkosten

Die Amazon Versandkosten können weclapp Versandkostenartikel  zugeordnet werden.

Neue Spalte Amazon Small and light SKU

 “Amazon Small and light SKU” wurde auf der Artikelübersicht als filterbare Spalte und zur Massenbearbeitung hinzugefügt. Das Feld kann auch über den Import/Export sowie über die API angesprochen werden.

 

Shopify

Zuordnung weclapp Zusatzfeld mit Shopify „Notes“

In Shopify gibt es das Feld Notes. Der Inhalt kann in ein weclapp Zusatzfeld im Auftrag (Typ Text) importiert werden.

Geschlossene Bestellungen importieren & Abgebrochene Bestellungen importieren

In den Shopify-Einstellungen in weclapp kann jetzt festgelegt werden, ob auch geschlossene und abgebrochene Bestellungen aus dem Shop importiert werden sollen.

Einkauf

Sammelrechnung Einkauf

Die neue Sammelrechnung im Einkauf erleichtert Ihnen das Fakturieren mehrerer Bestellungen von einem Lieferanten. Die Sammelrechnung wird über die Massenaktion auf der Bestellübersicht erzeugt. Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier: Wie kann ich eine Rechnung für mehrere Bestellungen eines Lieferanten erfassen?

sammelrechnung

Bugfix

  • Streckengeschäftslieferschein wurde nicht per E-Mail mitgeschickt.
Lager

Manuelle Eingabe von mehrstufigen Lagerplätzen bei Lagerbewegung

Bei komplexen Lagerstruktur kann der Lagerplatz via Pfad in der Eingabemaske eingegeben werden. Zuvor konnten Lagerplätze nur über die Suche ausgewählt werden.

 Sortierung Inventurtabelle

Die Sortierung des Inventur-Dokuments wird auf die Positionstabelle übernommen, d.h. die Artikel werden in der Tabelle unten wie auf dem ausgedruckten PDF sortiert.

Bugfix

  • Fehlerkorrektur bei Inventurimport
  • Export Bestand: in der Vorschau wurde immer das aktuelle Datum angezeigt und nicht das eingegebene Datum beim Bestandsexport.
Projekte

Vereinfachte Projektabrechnung durch Runden der gebuchten Zeiten

Unter Grundeinstellungen > Buchungsberichte können Sie festlegen, wie bei der Zeiterfassung gerundet werden soll. Die Option erleichtert Ihre Projektabrechnung und reduziert den manuellen Aufwand.

zeiterfassung-runden

Hinterlegen Sie bspw. 15,00, wird bei der Zeiterfassung folgendermaßen gerundet:

  • Eingabe 7 Minuten > Dauer wird auf 15 Minuten aufgerundet
  • Eingabe 17 Minuten > Dauer wird auf 30 Minuten aufgerundet
  • Eingabe 63 Minuten > Dauer wird auf 75 Minuten aufgerundet

Hinweis: Die Zeiten werden direkt beim Speichern des Buchungsberichts gerundet, d.h. wenn man 7 Minuten eingibt, wird der Buchungsbericht mit Dauer 15 Minuten gespeichert.

Neue Spalte „abrechenbare Zeiten“ im Projektcontrolling

Im Berichtswesen wurde für das Projektcontrolling (Kategorie Projekt; Wert Projektcontrolling) die neue Spalte „abrechenbare Zeiten“ hinzugefügt.

Verbesserte Ressourcenplanung

Aufgaben, die vor dem ausgewählten Zeitraum beginnen, in den Zeitraum fallen oder darüber hinaus gehen, werden jetzt in der Ressourcenauslastung berücksichtigt.

 

Verträge

Neuer Abrechnungstyp

Für Verträge steht der neue Abrechnungstyp „nicht abrechenbar“ zur Auswahl.

abrechnungstyp

Verträge kopieren

Über die Vertragsübersicht können bestehende Verträge kopiert werden.

Helpdesk

Neues Ticket Design

Das Design für die E-Mail Templates (Tickets) wurde neu gestaltet und verschlankt:

  • Die Balken sind jetzt alle einheitlich grau hinterlegt
  • Ticket ist linksbündig angeordnet.
  • Das weclapp Logo und Copyrightzeichen wurden aus dem E-Mail Template entfernt.
  • Der Betreff ist standardmäßig ausgeblendet und kann über eine Variable (..ticketSubject..) wieder hinzugefügt werden.

ticket

TeamViewer

Über unsere TeamViewer Integration können gebuchte Zeiten heruntergeladen und in weclapp als Buchungsberichte angelegt und abgerechnet werden.

team-viewer

Hinweis: Die Schnittstelle befindet sich noch in der BETA-Phase und wird nur auf Anfrage an support@weclapp.com freigeschaltet. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Autotask

Über die Autotask Integration können Tickets und Zeiten heruntergeladen werden, um diese weiter in weclapp zu verarbeiten.

autotask

Hinweis: Die Schnittstelle befindet sich noch in der BETA-Phase und wird nur auf Anfrage an support@weclapp.com freigeschaltet. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Tickets als Ereignis in der Kundenakte

Für eine bessere und lückenlose Protokollierung der Ereignisse, werden nun auch Tickets in der Kundenakte als Ereignis angezeigt.

Altes Ticketfeld “Projekt” in “Zusätzliche Angabe” umbenannt

Die Bezeichnung war irreführend, da hier keine Projekte aus dem Projektmanagement zugeordnet werden konnten, sondern man selbst Auswahlmöglichkeiten anlegen konnte.

Neues Feld “Projekt”

Über dieses Feld können Projekte aus dem Projektmanagement mit einem Ticket verknüpft werden.

Optimierter Ausdruck von Tickets

Besserer Ausdruck von Tickets.

ticket

Finanzen

Gutschriftsverrechnung

In der OP-Liste kann über die Detailseite der Gutschrift nachvollzogen werden, mit welcher Rechnung (ohne vorherigen Gutschriftsbezug) die Gutschrift verrechnet ist.

Mahnlauf verarbeitet ausgewählte Datensätze

Bisher wurden immer alle Mahnvorschläge beim Verarbeiten berücksichtigt und nicht gewünschte Rechnungen mussten vor Verarbeiten gelöscht werden. Jetzt ist es möglich, nur selektierte Vorschläge weiterverarbeiten zu lassen. Ist kein Vorschlag markiert, werden alle Mahnvorschläge berücksichtigt.

Optimierungen Kasse

Das Feld “Kassenführer” in den Stammdaten ist nun als Pflichtfeld markiert. Es kann hier nur noch ein weclapp User ausgewählt werden. Bei Kassenbuchungen ist das Feld “Steuer” auch ein Pflichtfeld.

Verknüpfung zu Beleg bei Kassentransaktionen

 In der Spalte Offener Posten kann man über das kleine Symbol die zugehörige Rechnung/Gutschrift in weclapp öffnen.

EK-Rechnungen vor OP-Erstellung buchen

Bisher konnten EK-Rechnungen erst gebucht werden, wenn ein OP erzeugt wurde. Nun ist es möglich, bereits vorher ins Journal zu buchen.

Buchungsstatus Nullrechnungen

Nullrechnungen erhalten den Buchungsstatus “nicht buchbar”.

Stapelbuchung

Hochgeladenen Dokumente über die Stapelbuchung können wieder entfernt werden, solange der Buchungsstapel nicht gebucht ist.

Dokumente (DMS) und Dokumente (Bezug) in Kontoauszug als Datei hinzufügen

Dokumente können über DMS oder Bezug direkt im Kontoauszug hochgeladen werden. Vor dem Update war es nur möglich, Dateien von lokal in der Bank im Kontoauszug hinzuzufügen

Checkbox “Ignorieren” auf Bank-Detailseite

Checkbox „ignorieren“ kann auch auf der Bank-Detailseite gesetzt werden. Vorher konnte ein Kontoauszug nur über die Schnellbuchungsmaske auf “ignorieren” gesetzt werden.

OP-Liste Spalte L.Buchungsdatum entfernt

Diese Spalte war nur für den Datev OP Export relevant und hatte sonst keine Funktion. Für den Datev OP Export wird jetzt das Erstellungsdatum des OPs verwendet.

Hinweis OP gesplittet

Ab jetzt bekommen Sie im OP angezeigt, wenn dieser gesplittet wurde.

Hinweis beim Erstellen manueller Zahlung

 Zahlungen mit Wertstellung vor dem Rechnungsdatum können nicht erfasst werden. Es erscheint nun die Meldung: “Das Zahldatum muss nach dem Rechnungsdatum liegen.”

Auswertungen “Summen- und Saldenliste”

Neuer Auswahlparameter Kontotyp “Sach- oder Personenkonto”

Bugfix

  • Fehlerkorrektur MT940 Import: Bestimmte Dateien konnten nicht importiert werden.
  • Einzahlschein Schweiz: Ordnungsnummern wurden bisher nicht mit 0en aufgefüllt.
Buchhaltung

DATEVconnect online

Mit der DATEVconnect online Schnittstelle können Ihre Belege aus weclapp bequem online übertragen werden. Die notwendigen Vorraussetzungen sowie alle Informationen zur Anbindung finden Sie unter Wie wird DATEVconnect online in weclapp angebunden?

datev

Hinweis: Die DATEVconnect Schnittstelle befindet sich aktuell noch in der BETA-Phase und wird nur auf Anfrage beim Support (support@weclapp.com) freigeschaltet.

Z3 Bericht für Finanzprüfer bei Außenprüfungen

Bei Außenprüfungen verlangt in der Regel das Finanzamt Daten, die unter anderem aus dem ERP System bereitgestellt werden müssen. Mit dem Z3 Bericht können Sie diese Daten aus weclapp heraus exportieren, damit der Prüfer die Daten im eigenen System elektronisch weiter verarbeiten kann. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist der Z3-Bericht und wie wird er erzeugt?

z3

Hinweis: Der Export befindet sich in der Beta-Phase und kann auf Anfrage beim Support support@weclapp.com freigegeben werden.

Individuelle Buchungskonten in der Einnahmenüberschussrechnung

Selbst angelegte Buchungskonten können der EÜR zugeordnet werden. Näheres Informationen erhalten Sie in unserem FAQ: Wie kann ich selbst angelegte Konten in der EÜR berücksichtigen lassen?

bilanz-posten-er

Automatisches Anlegen von Personenkonten für Kreditoren

Für Kreditoren steht nun auch die Option „Personenkonto automatisch anlegen“ zur Verfügung. Alle Details zum Nachlesen finden Sie unter Wie lege ich ein Personenkonto für Debitoren und Kreditoren an?

personenkonto-lieferant

Bugfix

  • Kontenblatt: Sortierreihenfolge wurde angepasst und Ausgabe Umsatzsteuer.
  • Buchungskonto in der Schnellbuchungsmaske wurde nicht vorbefüllt, wenn man einen OP ausgewählt hat.
Integrationen

shipcloud – Lieferbeschreibung auf Versandetikette

In den shipcloud Einstellungen haben Sie nun die Möglichkeit, eine Standard-Lieferbeschreibung zu hinterlegen, die beim Erstellen des Etiketts über shipcloud in das gleichnamige Feld eingetragen wird.

 

Weitere Integrationen zu weclapp

  • mapbox (siehe CRM)
  • TeamViewer (siehe Helpdesk)
  • Autotask (siehe Helpdesk)
  • DATEVconnect (siehe Buchhaltung)
Import & Export

Neue Option Kunden-Import: Duplikatsprüfung für Adressen (Adresse)

Für den Kundenimport steht eine neue Option für die Duplikatsprüfung bereit. Wenn Sie diese Option aktiviert haben, prüft weclapp, ob die zu importierende Adresse schon für den entsprechenden Kunden existiert. Ist dies der Fall, dann wird die Adresse aktualisiert. Andernfalls erhält der Kunde mit dieser Adresse eine weitere. Es wird nach Straße und PLZ verglichen.

Erweiterter Transus Export

Der Ansprechpartner aus der Rechnung wird inkl. Telefon, FAX & E-Mail mit exportiert.

Berichtswesen

Auswertung Erwerbs- und Lieferschwellen

Unter Buchhaltung finden Sie im Berichtswesen die Auswertung Erwerbs-und Lieferschwellen. Die Schwellenwerte für innergemeinschaftliche Lieferungen definieren Sie unter Globale Einstellungen > Finanzen > Allgemeine Einstellungen und werden in der Auswertung ausgewiesen.

auswertung-lieferschwelle

Neue Umsatzauswertung nach Artikel/Land/Branche/Warengruppe

Die Umsatzauswertung im Berichtswesen wurde um den Wert Artikel/Land/Branche/Warengruppe erweitert.

auswertung-umsatz

API

Artikel

Durch die Umstellung der Artikeleigenschaft, werden folgende Daten bei einem GET nicht mehr mit ausgegeben:
storable, serviceArticle, salesBillOfMaterialArticle
Dies ist künftig über den „articleType“ umzusetzen.
Folgende Artikeltypen stehen zur Verfügung:
– BASIC
– STORABLE
– SERVICE
– BILL_OF_MATERIAL
– SHIPPING_COST

Schlagwörter

Schlagwörter (Tags) können im Kontakt, Interessent und Kunden via GET, POST und PUT gesetzt werden.

Online Account

Der Online Account können im Kontakt, Interessent und Kunden via GET, POST und PUT gesetzt werden.

Kundenkategorie

Die Kategorie bzw. die Kundenkategorie kann im Kontakt, Interessent und Kunden via GET, POST und PUT gesetzt werden.

Lieferdatum

(Geplantes) Lieferdatum kann via GET, POST und PUT gesetzt werden

Webhooks

Webhooks können jetzt auch mit POST Methode angelegt werden

Leistungszeitraum Angebot

Leistungszeitraum vom Angebot („servicePeriodFrom“ und „servicePeriodTo“) kann via GET, POST, PUT gesetzt werden.

 

Unsere aktuelle API Dokumentation finden Sie hier.

Im Changelog wurden nur die wichtigsten Punkte aufgeführt. Neben den aufgelisteten gab es noch zahlreiche weitere Features, Verbesserungen und Bugfixes.