Lagerverwaltung dank Software optimieren

Mit der weclapp ERP-Software behalten Sie Ihren Lagerbestand im Blick

oder WEBDEMO

30 Tage kostenlos

Lagerverwaltung und Bestandsführung

Die Cloud-ERP-Software von weclapp ermöglicht eine effiziente Lagerverwaltung und transparente Bestandsführung unabhängig von der Unternehmensgröße. Für einfache Lagerstrukturen ist in vielen Fällen das bereits vorangelegte Standardlager ausreichend. Auch die Abbildung komplexerer Lagerkonstrukte ist dank dem einfachen Anlegen neuer Lager problemlos möglich. Einem Lager können zudem beliebig viele Lagerplätze zugeordnet werden.

Mit den Tools von weclapp verwalten Sie nicht nur Ihr Lager, sondern haben jederzeit volle Transparenz hinsichtlich der aktuellen Lagerbestände und -bewegungen. Sie haben hierbei die Möglichkeit, die Bestandssituation aus Lagersicht oder aus dem Blickwinkel eines Artikels heraus zu betrachten. Alle wichtigen Funktionen für die Bestandsführung werden unterstützt. Sie können beispielsweise Artikel reservieren, wenn Bedarf aus einem Kundenauftrag besteht. Selbstverständlich sind auch lagerinterne Umbuchungen möglich. Sie entscheiden, ob Sie Ihren Bestand nach IFRS oder HGB bewerten. Inventuren sind auf der Ebene jedes Lagers und Lagerplatzes möglich. Abgerundet wird diese Leistungspalette durch die Möglichkeit, Konsignationslager zu führen.

  • effiziente Lagerverwaltung
  • transparente Bestandsführung
  • Abbildung komplexerer Lagerkonstrukte

Inventuren

Inventuren

weclapp unterstützt alle Schritte eines Inventurverfahrens. Im Rahmen der Anlage eines neuen Inventurbuchs entscheiden Sie, ob Sie eine Stichtagsinventur, permanente Inventur oder Stichprobeninventur durchführen möchten. In der Inventurplanungsphase legen Sie zunächst Beginn- und Enddatum sowie Inventurleiter, Zähler und Schreiber fest. Zudem wählen Sie aus, ob die Inventur für ein gesamtes Lager oder für einzelne Lagerbereiche (Lagerplätze) durchgeführt werden soll. Im zweiten Schritt wird eine Inventurliste erstellt, die automatisch alle Positionen des gewählten Lagers bzw. Lagerbereichs enthält. Der Workflow führt Sie nun durch den Folgeprozess:

  • Dokumente drucken: Es wird ein Inventuraufnahmeblatt generiert, in dem die gezählte Menge handschriftlich eingetragen werden kann. Dieses Dokument enthält selbstverständlich keine Sollmengen.
  • Datenerfassung starten: Durch diese Aktion werden die betroffenen Lagerplätze für Buchungen gesperrt. Die gezählte Menge wird pro Artikel in der Anwendung erfasst.
  • Inventur beenden.
  • Differenzdokumente drucken: In diesem Arbeitsschritt wird ein Dokument generiert, das alle Positionen mit Inventurdifferenzen enthält und zur Einzelfallklärung herangezogen werden kann. Es besteht nun letztmalig die Möglichkeit einer Korrektur der gezählten Mengen.
  • Differenzkontrolle abschließen.
  • Inventurdaten buchen: Die Software führt nun automatisch Buchungen durch, um die Differenzen zu korrigieren.
  • Inventur abschließen.

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung

Bestand

Lagerbestand

In dieser Funktion haben Sie jederzeit einen aktuellen Überblick über die Bestandssituation – wahlweise auf Lager- oder Lagerplatzebene. Die Tabelle gibt Aufschluss darüber, welche Menge je Artikel lagerhaltig ist. Zudem ist ersichtlich, welche Reservierungsmengen aktuell vorliegen. Über die Filterfunktion können Sie den Listenumfang auf die benötigten Informationen, beispielsweise auf einzelne Artikel, reduzieren. Noch detailliertere Informationen zur Lagerbewegungsbilanz oder der Verfügbarkeit auf Artikelebene erhalten Sie, wenn Sie die vorhandenen Absprungmöglichkeiten nutzen. Das Buchen von Lagerbewegungen für einzelne oder mehrere Artikel ist ebenfalls direkt aus der Bestandsfunktion heraus möglich.

  • Bestandsüberblick
  • Auskunft über Lagerbestände
  • Filterfunktion für Schnellsuche

Lagerbewegungsbilanz

Lagerbewegung-Bilanz

Mit der Lagerbewegungsbilanz erhalten Sie Aufschluss über die wert- und mengenmäßige Entwicklung eines Artikels oder einer Warengruppe in einem definierten Zeitraum. Die Bilanzierung findet wahlweise lagerübergreifend oder für einzelne ausgewählte Lager statt. Sie erhalten den Ausgangsbestand, Zugangs- und Abgangsmengen in Form kumulierter Werte sowie den Endbestand für den gewählten Zeitraum. Auf diese Weise lassen sich Fragestellungen zum Bewegungsvolumen aber auch zu Beständen an bestimmten Stichtagen zielgerichtet beantworten.

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung

Lagerbewegungen

Lagerbewegungen

Die Lagerbewegungsliste hat das Ziel, Ihnen volle Transparenz und Nachvollziehbarkeit zu allen Buchungsvorgängen im Lager zu liefern. In der Standardansicht erhalten Sie zunächst eine Übersicht der letzten Bewegungen in allen Lagern. Mithilfe der Filterfunktion entscheiden Sie, auf welchen Informationsgehalt die Liste reduziert werden soll. So beantworten Sie komfortabel Fragestellungen, wie sie in der Praxis wie folgt auftreten könnten:

  • Welche Warenein- oder -ausgänge fanden an einem bestimmten Datum statt?
  • Welche Lagerbewegungen wurden für einen bestimmten Artikel durchgeführt?
  • Welche Umlagerungen sind in einem bestimmten Zeitraum erfolgt?
  • Welche Kundenentnahmen oder Bestückungen haben in einem Konsignationslager stattgefunden?

Aus der Lagerbewegungsliste heraus sind Sie zudem in der Lage, direkt neue Lagerbewegungen zu buchen. Dies können Warenein- oder -ausgänge ohne Bezug sowie Umlagerungen (interne Lagerbewegungen) sein.

Seriennummern & Chargennummern

Serien- und Chargennummern

Sofern Sie für Artikel Seriennummern vergeben und verwalten, nutzen Sie diese Funktion, um eine entsprechende Übersicht zu erhalten. Es werden alle Artikel mit der zugehörigen Seriennummer aufgelistet. Auch hier steht die praktische Filterfunktion zur Verfügung.

  • Artikel einfach verwalten
  • Dank Seriennummern und Chargennummern Artikelhistorie immer im Überblick

Lagerverwaltung mit weclapp: so komplex wie nötig – so einfach wie möglich

Die grundsätzlichen Ziele der Lagerverwaltung sind Kostenminimierung durch optimale Bestände und Abläufe bei gleichzeitig hoher Verfügbarkeit der relevanten Artikel für den Kunden. Soll ein Lager effizient sein, müssen einige Kernprozesse reibungslos ablaufen. Ein Unternehmen muss hinsichtlich der Artikelverfügbarkeit sowohl gegenüber Kunden als auch intern jederzeit aussagefähig sein. Die Werteführung hat nicht zuletzt auch eine hohe rechtliche Relevanz im Hinblick auf Inventuren und den Jahresabschluss (Bilanz). Die Cloud-ERP-Software von weclapp setzt genau an diesen Kernthemen an. Ziel ist dabei die möglichst einfache und intuitive Steuerung und Überwachung Ihrer Lageraktivitäten. Über die Lagerkomplexität innerhalb der Software entscheiden Sie selbst, indem Sie zusätzliche Lager anlegen und diese bei Bedarf durch Lagerplätze strukturieren. Die Kombination aller wichtigen Lagerverwaltungsfunktionen mit einer frei wählbaren Komplexität führt dazu, dass die Software vielschichtig einsetzbar ist: Vom kleineren Versandhändler, über Ladeninhaber, bis hin zu produzierenden Unternehmen mit mehreren Standorten.

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung