Einfacher kann Paketversand kaum sein:
Die shipcloud Integration für weclapp

Was ist shipcloud?

shipcloud ist eine cloudbasierte Schnittstelle zu sämtlichen wichtigen Paketdienstleistern. Das cloudbasierte Tool ist leicht zu integrieren und ermöglicht es, Preise abzufragen, Sendungen online anzumelden, Versandmarken zu erstellen und Lieferungen nachzuverfolgen. Mit nur einer Oberfläche wickeln shipcloud-Anwender die gesamte Kommunikation mit verschiedensten Logistikunternehmen ab, was zu deutlichen Zeiteinsparungen führt.

weclapp-shipcloud-integration

Vorteile von shipcloud auf einen Blick

  • Nur eine Software für alle wichtigen Paketdienste
  • Cloudbasiert: keine spezielle Hard- und Software erforderlich
  • Übersichtliches Dashboard: aktueller Status aller Pakete
  • Nur eine monatliche Rechnung, egal wie viele Paketdienstleister genutzt werden
  • Versandmarken (mit eigenem Logo) automatisch drucken
  • Zugang zu attraktiven Versandkonditionen
  • Keine Vertragsbindung mit Paketdienstleistern

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung

Die wichtigsten Vorteile bei der gemeinsamen Nutzung von shipcloud und weclapp

  • Einfache Integration: Mit wenigen Klicks integrieren Sie shipcloud in weclapp
  • Starke Vereinfachung im Versand: Bereits im Auftrag wählen Sie in weclapp die gewünschte Versandart. Via Schnittstelle werden alle wichtigen Versanddaten über shipcloud zum Paketdienstleister übertragen.
  • Automatisierter Druck von Versandmarken: Der Druck wird im Verlauf des Versandprozesses in weclapp automatisch gestartet.
  • Transparenz: Sie kennen jederzeit den Status Ihrer Sendungen. Auf Wunsch können Sie das Tracking direkt aus den weclapp-Aufträgen heraus aufrufen.
  • Zeitersparnis: Sie sparen die Zeit für das manuelle Anmelden von Paketen.

Mit wenigen Klicks integrieren Sie shipcloud in weclapp

1. Schritt: Integrations-Einstellungen auswählen

  • Loggen Sie sich in Ihren weclapp-Account ein
  • Klicken Sie das Zahnrädchen (Einstellungen) am oberen Bildschirmrand an
  • Wählen Sie Integration und dann Externe Dienste
externe-dienste-integration

2. Schritt: Externen Dienst für Konfiguration wählen

  • Wählen Sie shipcloud aus der Liste der externen Dienste aus
  • Klicken Sie den grünen Verbindungs-Button an
shipcloud-verbinden

3. Schritt: Bei shipcloud anmelden

Einfach bei shipcloud das passende Abonnement auswählen und registrieren.

 

shipcloud-weclapp

4. Schritt: shipcloud-Parameter erfassen

  • API token eingeben
  • Bei Bedarf: Sandbox-Parameter eingeben (Nutzung der Testumgebung)
  • Auswahl, ob eine Versandbenachrichtigung über shipcloud versendet werden soll
  • Ein- oder Ausschalten der Nachnahme-Option
shipcloud-grundeinstellungen

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung