feelfood

Nachhaltig gesund mit feelfood® – Instant-Mahlzeiten die den Arbeitsalltag erleichtern 

Stress im Arbeitsalltag und dann auch noch gesund kochen? Einfacher gesagt als getan. Kochen ist ziemlich zeitaufwendig oder es fehlt schlicht und einfach die Motivation oder das Talent dazu. Viele greifen daher in der Mittagspause zu ungesunden Fertigprodukten - denn das ist schnell und unaufwändig. Auch Franziska Schaal und Fabian Zbinden hatten diese Herausforderung. Also musste eine Lösung für dieses Problem her. Am besten eine, die schnell und lecker ist und keine Wünsche offen lässt. Doch nicht nur bei der Ernährung können Herausforderungen auftreten. Manchmal tauchen sie da auf, wo man sie am wenigsten erwartet. Wie weclapp bei diesen Herausforderungen unterstützt hat, erfahrt ihr hier: 

Unternehmen  Standort
PLANT BASED POWER GmbHKöln 
BrancheWebsite
E-Commerce & Handelhttps://feel-food.com/

Von Bern über LA bis nach Köln 

Was passiert, wenn eine Deutsche Betriebswirtin und ein Schweizer Spitzenkoch aufeinandertreffen? Sie gründen ein Food-Unternehmen! Im Fall von Franziska Schaal sogar noch während des Studiums. Gemeinsam mit Fabian Zbinden gründete sie 2020 die PLANT BASED POWER GmbH und sie revolutionierten mit feelfood® die Instant-Mahlzeiten. Alles, was man dafür braucht: etwas heißes Wasser und 6 Minuten Zeit. 

Die Grundidee stammt von Fabian, der viele Jahre in der Spitzengastronomie gearbeitet hat, unter anderem im Nobu in LA. Zurück in der Schweiz startete Fabian ein Foodtruck-Business und servierte herzhafte Eintopfgerichte im Brot.  

„Fabian merkte, dass die Nachfrage nach gesunder, schneller Nahrung super groß ist. Die Leute waren total happy – sie sind aus dem Büro gekommen und hatten schnell eine gesunde, gute, meist pflanzliche Mahlzeit“ so Franziska. 

Nach langem Überlegen fing Fabian an, Convenience-Mahlzeiten zu entwickeln. Mit dieser Idee im Schlepptau und der Motivation selbst etwas zu gründen, kam er nach Köln und lernte Franziska kennen. 

„Ich hatte schon immer Bezug zur Ernährung und als ich Fabian kennengelernt habe, haben wir schnell gemerkt, dass es perfekt passt. Für mich sind unsere Produkte die Lösung für meine eigenen Probleme.“

feelfood Produkte

Zwischen Bankkrediten und Crowdfunding 

Bei der Gründung eines Unternehmens stellt sich zu Beginn eine wichtige Frage: „Wie finanziere ich mein Start-up?“. Die beste Finanzierungsstrategie für Franziska und Fabian: ein Mix aus allem. Beide steckten jeden einzelnen Cent in feelfood® und dann ging es auch schon los. Ein Bankkredit lieferte dann die erste Finanzierungsstütze. Eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne war das i-Tüpfelchen. 

„Schon zur ersten Charge haben wir einen Vorverkauf darüber gemacht - damit die erste Produktion ein Stück finanziert war. Das hat tatsächlich sehr gut funktioniert, sodass wir es zum Rebranding erneut gemacht haben.“ 

Länderübergreifende Prozesse steuern 

Franziska und Fabian waren sich bei der Gründung von feelfood® direkt einig, dass sie in Deutschland und der Schweiz parallel an den Markt gehen.  

„Das ist bei kleinen Start-ups nicht so üblich. Aber für uns war klar: Wir machen nicht nur Deutschland, sondern direkt die DACH-Region.“ 

Doch das stellte sie auch vor viele Herausforderungen: Deutschland und die Schweiz haben eigene Währungen, eigene Systeme und unterschiedliche Steuersätze. Professionelle und korrekte Rechnungen zu schreiben, ist da gar nicht so einfach.  

Damit die Arbeit länderübergreifend fehlerfrei laufen kann, war für Franziska und Fabian früh klar, dass eine Software-Lösung hermusste, die all das abbilden kann.  

„Ohne weclapp hätten wir die Schweiz nicht abbilden können oder komplett einzeln aufbauen müssen. Durch weclapp wurde uns ein neues Land eröffnet, wodurch wir unseren Umsatz um ganze 50% steigern konnten.“ 

Eine Cloud-Lösung, die überzeugt 

Auch wenn ein ERP-System anfangs einschüchternd sein kann, ist Franziska froh, frühzeitig ein ERP-System integriert zu haben. Denn es müssen viele Informationen und Funktionen verstanden und gepflegt werden.  

Aufmerksam auf weclapp wurden die Gründer*innen von feelfood® durch Empfehlungen anderer Gründer*innen. Viele Food-Unternehmen nutzen weclapp insbesondere für den Handel. So war auch für feelfood® weclapp die direkte Lösung. 

„Die übersichtliche Darstellungsweise von weclapp liefert alles, was wir brauchen. Über die Vertriebswege lassen sich Sachen gut strukturieren, der Fulfillment-Dienstleister hat uns komplett angebunden und auch Shopify läuft wunderbar rein. Auch mit der Schweiz und Österreich läuft alles super.“ 

Ohne weclapp hätten Franziska und Fabian Deutschland und die Schweiz nicht unter einen Hut bekommen. Die Steuerberater und einzelnen Vertriebskanäle hätten nicht getrennt werden können und einzelne Rechnungen per Hand geschrieben werden müssen. „Ohne weclapp würden wir komplett den Überblick verlieren“ so Franziska. Die All-in-One Lösung von weclapp hat auch einen riesigen Einfluss auf die Produktivität. Das Team konnte seine Produktivität mit Hilfe von weclapp um 80% steigern und so bis zu 50% der Zeit sparen. 

Das feelfood® -Team rund um Franziska und Fabian besteht nicht nur aus Festangestellten, sondern auch aus einer Handvoll Werkstudent*innen und Praktikant*innen. Auch wenn sie fleißig am Einstellen und Wachsen sind, durch weclapp benötigen sie weniger Mitarbeiter*innen für administrative Tätigkeiten und sehen so eine Kostenersparnis von bis zu 25%. 

 

Und wie geht’s weiter? 

Für den Start möchte feelfood® den Vertrieb mit den jetzigen Produkten wie der Pasta Bolo, Chili Sin Carne oder dem Red Lentil Dal ausweiten und flächendeckend verfügbar machen. Anschließend soll Stück für Stück das Sortiment erweitert werden. Fabian, der alle Rezepturen selbst kreiert, arbeitet fleißig daran, mehrere Mahlzeiten mit verschiedenen Geschmäckern zu entwickeln, damit Kund*innen ausreichend Abwechslung zur Verfügung steht. 

Doch nicht nur die Instant-Produkte sollen erweitert werden:  

„Wir möchten viele verschiedene Ernährungsmöglichkeiten bieten, die den Alltag erleichtern und mit gesunden, pflanzlichen Bio-Produkten schmücken“, so Franziska. 

Wir von weclapp finden es super, dass feelfood® zu einem gesünderen und nachhaltigeren Lifestyle durch pflanzliche Bio-Produkte beiträgt. Eine pflanzenbasierte Ernährung ist nicht nur gesund für den Körper, sondern hat auch eine enorme Auswirkung auf die Umwelt und das Tierwohl.  Dabei auch noch Zeit sparen? Umso besser! 😊 

Wir sind gespannt, was für leckere Mahlzeiten Fabian noch zaubert und freuen uns, das ganze Team auf ihrem Weg zu begleiten! 😊