HUNKLER verabschiedet sich von veralteten Lösungen und wechselt zu einem modernen ERP-System in der Cloud

Referenzstory Hunkler

Die HUNKLER GmbH & Co. KG, ein Systemhaus, das sich auf den Vertrieb von Lizenzen und Hardware zum Betrieb von Oracle spezialisiert hat, wickelte seit 2003 seine Prozesse mit einem ERP-System aus der Schweiz ab. Die Grundidee: Das auf Oracle basierende System auch in Deutschland zu vertreiben. Damit die Lösung optimal zum Workflow des Karlsruher Unternehmens passt, wurde innerhalb der Datenbank viel selbst realisiert. Die Änderungen ließen allerdings keine Updates zu. Mit den Jahren war die Software veraltet.

weiterlesen

Effiziente Cloud Software für Energieberater auf dem Sprung

Referenzstory Sempact

Dienstleistung bedeutet: Für den Kunden da sein. Egal zu welcher Zeit und an welchem Ort. Das weiß auch das Team der Sempact AG, das an rund 310 Tagen im Jahr für seine Kunden in Deutschland unterwegs ist. Eine reibungslose Kommunikation und eine perfekte Organisation sind für den Außendienst ein absolutes Muss. Zur Abbildung der Vertriebsprozesse wurden zunächst Word-Dokumente und Excel-Tabellen genutzt. Doch auf Dauer musste ein flexibles Tool her, das sich auch aus Hotel, Bahn und beim Kunden vor Ort bedienen lässt. Zugleich sollte der kaufmännische Bereich mit der Software-Lösung erledigt werden und die Kommunikation der Kolleginnen und Kollegen untereinander digital in Echtzeit erfolgen.

weiterlesen

Mehrwertsteuersenkung 2020 – wichtige Hinweise und einfache Umsetzung mit weclapp

Mehrwertsteuersenkung

Die im Rahmen des Konjunkturpakets am 03.06.2020 von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung soll die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise eindämmen. Zunächst allerdings stellt sie Unternehmen vor große Herausforderungen. Um die Mehrwertsteuer für den Zeitraum vom 01.07. bis 31.12.2020 von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% (ermäßigter Steuersatz) zu reduzieren, sind verschiedene Anpassungen erforderlich:

weiterlesen

Vom Stammsatz bis zum Ticket: 360 Grad Support mit einer Lösung

referenzstory autrado

Ein funktionierendes CRM ist für mittelständische Dienstleister unverzichtbar. Moderne Lösungen mit integriertem E-Mail-Management gibt es genug auf dem Markt, doch machen viele Unternehmen keinen Gebrauch von ihnen. Dabei kann durch den Einsatz moderner Tools das Tagesgeschäft spürbar vereinfacht werden. Das weiß auch das Team des Münchner Unternehmens Autrado, das sich 2014 auf die Suche nach einem funktionalem CRM-System begab. Voraussetzung: Sie sollte leicht zu bedienen und webbasiert sein.

weiterlesen

Mit flexibler Cloud-Software länderübergreifend Prozesse steuern

Nolta

Die Anforderungen der Unternehmen an moderne ERP- und CRM-Systeme sind größer denn je. Nicht nur die Ansprüche an die Funktionsvielfalt wachsen – auch die Benutzerfreundlichkeit und die Flexibilität der auf dem Markt befindlichen Lösungen spielen bei der Entscheidung für die passende Software eine große Rolle. Hieraus lassen sich auch die Hauptgründe für die Einführung eines neuen ERP-Systems ableiten.

weiterlesen

Unternehmen aus der Bauindustrie auf der Suche nach zeitgemäßer ERP-Lösung

KORTE-Bauteile

Manch eine Software-Lösung ist bei ihrer Anschaffung ungemein praktisch und modern. Doch ist sie über viele Jahre im Einsatz und entwickelt sich nicht weiter, können alternative Produkte bei den Anwendern meist mehr punkten. Allerdings scheuen sich Unternehmen oft vor der Umstellung und den Prozessen, die mit dem Wechsel einhergehen. Nicht so die Firma KORTE Bauteile GmbH in Heidelberg.

weiterlesen

Minkenberg Medien verabschiedet sich von seinen Insellösungen und geht mit weclapp in die Cloud

Minkenberg Medien geht in die Cloud mit weclapp

Eine 360 Grad Ansicht für alle Unternehmensprozesse und innerhalb einer Lösung – viele Agenturen und IT-Häuser wünschen sich genau das. In der Realität sieht der Arbeitsalltag jedoch ganz anders aus. Mit den Jahren kommen viele einzelne Tools zusammen, mit denen die unterschiedlichsten Aufgaben verfolgt werden: Von der Rechnungsstellung, über die Buchhaltung, bis hin zum Projektmanagement. Die Übersichtlichkeit und auch der Workflow leiden unter dem Einsatz mehrerer Insellösungen.

weiterlesen

Wie dieser Großhändler für medizinische Produkte & Arzneimittel mithilfe von weclapp die Corona-Krise meistert

CARDIMED Cloud

Covid-19 fordert uns alle heraus. In kürzester Zeit konnten wir erleben, wie ein ganzes Land, eine ganze Weltwirtschaft auf ortsunabhängiges Arbeiten umsteigen musste. Teamarbeit war noch nie so virtuell wie heute.

Auch der niederländische Großhändler für medizinische Produkte und Arzneimittel CARDIMED B.V. hat einen Teil der Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt, die nicht unmittelbar vor Ort gebraucht werden. Als Lieferant für Krankenhäuser und Arztpraxen ist die zuverlässige Abwicklung von Bestellungen zurzeit überlebenswichtig für medizinisches Personal und Patienten. Nicht nur in der niederländischen Zentrale in Maastricht, sondern auch an den Zweigstellen in Deutschland und Polen, in der Türkei und in den USA bleibt der Konzern handlungsfähig.

weiterlesen