Mehrwertsteuersenkung 2020 – wichtige Hinweise und einfache Umsetzung mit weclapp

Mehrwertsteuersenkung

Die im Rahmen des Konjunkturpakets am 03.06.2020 von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung soll die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise eindämmen. Zunächst allerdings stellt sie Unternehmen vor große Herausforderungen. Um die Mehrwertsteuer für den Zeitraum vom 01.07. bis 31.12.2020 von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% (ermäßigter Steuersatz) zu reduzieren, sind verschiedene Anpassungen erforderlich:


  • Änderung der Mehrwertsteuer und Reduzierung der Preise für Produkte und Dienstleistungen im Online Shop und auf Marktplätzen
  • Korrektur der Preisauszeichnungen und Umstellung der Bons im stationären Ladengeschäft
  • Anpassung von Angeboten, Aufträgen, Rechnungen und Gutschriften

 

Unternehmen, die auf professionelle Software-Unterstützung setzen, ersparen sich dabei viel manuellen Umstellungsaufwand und haben somit einen entscheidenden Vorteil. Als moderne Unternehmenssoftware unterstützt weclapp euch dabei, eure Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung und Buchhaltung auch nach dem Stichtag am 01.07.2020 gesetzlich konform abzuwickeln.

 

Komfortable Preisanpassung auf allen Vertriebskanälen

Viele Unternehmen nutzen verschiedene Vertriebswege und verkaufen ihre Produkte über einen Onlineshop (z.B. Shopware, Shopify, Woocommerce oder Magento), Marktplätze (wie Amazon, ebay, Rakuten oder real.de) und im stationären Ladengeschäft. Die neuen Steuersätze und Preise gelten ab dem 01.07.2020 für alle Kanäle. Die Synchronisation mit weclapp ermöglicht euch die zentrale Aktualisierung der Artikeldetails im Warenwirtschaftssystem, sodass nur noch einzelne Daten im jeweiligen Shopsystem und auf den Marktplätzen anzupassen sind. Auch international unterschiedliche Mehrwertsteuersätze lassen sich problemlos abbilden.

 

Buchhaltung und Steuern im Griff

Bei der Erstellung von Angeboten, Aufträgen, Rechnungen und Gutschriften kommt die Mehrwertsteuersenkung ebenfalls zum Tragen. Nutzt ihr die gesetzlich konforme Buchhaltungssoftware von weclapp, werden die korrekten Steuersätze automatisch ermittelt. Über die integrierte DATEV-Schnittstelle lassen sich alle Belege ganz einfach an den Steuerberater übermitteln.

 

Mehrwertsteuersenkung meistern dank weclapp

Damit ihr euch auch nach dem 01.07.2020 auf weclapp als gesetzlich konforme Faktura- und Buchhaltungssoftware verlassen könnt, arbeiten wir mit Hochdruck daran, unser System auf die neuen Anforderungen vorzubereiten. Den Umstellungsaufwand für unsere Kunden möchten wir dabei minimal halten.

Unseren Umsetzungszeitplan sowie die häufigsten Fragen und Antworten zur Mehrwertsteuersenkung findet ihr in unseren Product News, die wir kontinuierlich erweitern und aktualisieren.

 

Unternehmensprozesse digitalisieren und automatisieren mit weclapp

Ihr habt noch keine professionelle ERP Software im Einsatz? Mit der Cloud Lösung von weclapp seid ihr für die Zukunft bestens aufgestellt. Die All-in-One Lösung unterstützt euch nicht nur bei der reibungslosen Umstellung der Mehrwertsteuer, sondern hilft euch dabei, alle wichtigen Geschäftsprozesse digital abzubilden und auf Veränderungen schnell zu reagieren. Dank optimierter und automatisierter Workflows arbeitet ihr besser und effizienter als je zuvor. Überzeugt euch selbst und testet weclapp jetzt 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Autor Ertan Özdil ist CEO, Gründer & Gesellschafter von weclapp und veröffentlicht in diesem Blog Einträge zu aktuellen Entwicklungen rund um die ERP-Software. Außerdem gibt er seine Erfahrung als Gründer weiter sowie seine Expertise in den Bereichen Warenwirtschaft und Buchhaltung. Seine Laufbahn begann Anfang der 1990er mit der Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems für einen IT-Großhändler. 2001 entwickelte er eine Open Source Lösung für das Customer Relationship Management – eines der ersten Open Source CRM-Systeme, die es zum damaligen Zeitpunkt überhaupt gab. Das gewonnene Know-How aus diesen beiden Schlüsselprojekten sowie zahlreiche Prozessberatungen in Unternehmen führten 2008 zu der frühen und richtungsweisenden Idee von weclapp: eine Cloud-basierte ERP-Software für alle Unternehmensbereiche. Damit war Ertan einer der ersten, der das Potenzial einer solchen Anwendung erkannte und eine Cloud-Lösung zur Unternehmenssteuerung auf den Markt brachte. Noch heute arbeitet er aktiv an der Optimierung der ERP-Software mit und entwickelt regelmäßig neue Features für weclapp.