Durchlaufregal

Was ist ein Durchlaufregal?

Ein Durchlaufregal ist ein spezielles Regal in der Logistik. Es wird von einer Seite aus mit Paletten oder Behältern bestückt, während die Waren von der anderen Seite wieder entnommen werden. Teils wird dieser Regaltyp daher auch Durchschiebregal genannt.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Lesedauer: 3:58 min

    Wie funktioniert ein Durchlaufregal?

    Durchlaufregale sind mit sogenannten Rollenbahnen oder Walzenbahnen ausgestattet. Bei der Entnahme von Waren rutscht die nächste Lagereinheit aufgrund der Schwerkraft einfach nach. Es existieren jedoch auch Antriebssysteme. Der Ablauf folgt dem FiFo-Prinzip (First in – first out) und kann insgesamt wie folgt skizziert werden:

    Prozessschritt Beschreibung
    1. Bestückung Lagergut zum Einlagerungsplatz bringen (manuell oder automatisiert), häufig auf Paletten
    2. Transport Ware gelangt über Rollen zum Entnahmeplatz
    3. Entnahme Lagergut wird am Entnahmeplatz entnommen
    4. Nachfüllung Neues Lagergut rutscht direkt nach
    Durchlaufregal

    Welche Vorteile hat ein Durchlaufregal?

    Durchlaufregale bieten den Mehrwert, dass sie die Kommissionierleistung erhöhen. Sie nutzen hierbei das Prinzip „Ware zum Mann“. 

    Weitere Vorzüge dieses Lagersystems sind die folgenden:

    • FiFo-Prinzip umsetzbar (u. a. gut geeignet für Ware mit begrenzter Haltbarkeit)
    • Gute Raumnutzung durch Entfall von Gassen (geringerer Platzbedarf für das Lager)
    • Zeitersparnis durch automatisches Nachrücken der Ware
    • Automatisierbares System für die Lagerung
    • Überwachung von Haltbarkeitsdaten und Produktionsserien
    • Gut geeignet, wenn sich Artikel auf einer Palette befinden
    • Entnahme und Einlagerung der Produkte unabhängig voneinander realisierbar
     

    Welche Nachteile hat ein Durchlaufregal?

    Zu den wichtigsten Nachteilen von Durchlaufregalen zählen:

    • Artikel können im Regal stecken bleiben oder herausfallen
    • Mögliche Beschädigung der Ware durch Auffuhr
    • Lagerhilfsmittel (z. B. Paletten) oder stabile Verpackungen sind wegen des Staudrucks notwendig
    • Nötige Wartung von Rollenlager und Bremssystemen
    • Hohe finanzielle Investition
    • Wartungsintensives Lager
    • Ggf. zusätzliche Ladungssicherung notwendig
    Inhaltsverzeichnis
      Add a header to begin generating the table of contents
      Über weclapp
      weclapp Makes Team Work Video

      Spannende Beiträge rund um Unternehmertum, ERP, Buchhaltung, CRM und Software:

      Autor dieses Artikels ist , CEO, Gründer und Gesellschafter des Cloud ERP-Anbieters weclapp.

      Ähnliche Beiträge

      Haftungsausschluss
      Die Inhalte dieses Artikels sind als unverbindliche Informationen und Hinweise zu verstehen. Die weclapp SE übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.
      Über weclapp
      weclapp Makes Team Work Video

      Spannende Beiträge rund um Unternehmertum, ERP, Buchhaltung, CRM und Software: