Lexikon

FIFO

Was ist FIFO?

FIFO ist die Abkürzung für First In – First Out. Es handelt sich dabei um ein Verfahren der Lagerhaltung, bei dem diejenigen Artikel, die zuerst eingelagert wurden, auch zuerst wieder entnommen werden.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Was ist das FIFO-Prinzip?

    Beim FIFO-Prinzip, auch FIFO-Methode genannt (First In – First Out) wird zuerst eingelagerte Ware als erstes ausgelagert. Umgesetzt wird die Methode von Branche zu Branche unterschiedlich. Oft werden Ladehilfsmittel wie Behälter oder Paletten von einer bestimmten Seite in einem Regal platziert und von der anderen Seite entnommen.

    FIFO wird insbesondere in folgenden Fällen verwendet:

    • zeitliche Faktoren spielen bei der Lagerung eine Rolle
    • Ware hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bzw. Verfallsdatum
    • Artikel sind von einem zeitlichen Wertverlust betroffen (z. B. Flugrost bei Metallteilen)

    Im Übrigen wird die FIFO-Methode auch im Rechnungswesen verwendet. Hier dient sie als sogenanntes Verbrauchsfolgeverfahren zur Ermittlung von Herstellungs- und Anschaffungskosten des Umlaufvermögens. Das Gegenstück ist LIFO (Last In – First Out).

    Warum ist FIFO wichtig?

    Das FIFO-Verfahren ist wichtig, um Ware vor Verderb oder Wertverlust zu schützen. Doch auch aus anderen Gründen ist First In – First Out ein wichtiges Lagerprinzip:

    Gleichbleibende Lagerdauer

    Artikel verbringen durchschnittlich etwa dieselbe Zeit im Lager, Inhalte von Regalen werden konstant erneuert

    Geringe Verschwendung

    Reduzierung von Verlusten durch Alterung, Beschädigung oder Trendveränderungen am Markt

    Rückverfolgbarkeit

    Bessere Rückverfolgbarkeit bei auftretenden Problemen in der Produktion durch Informationen zum Entnahmezeitraum

    Verbesserte Logistik

    FIFO-Regale kombinieren verschiedene Arbeitsbereiche eines Lagers (zum Beispiel Einlagerungs- und Kommissionierbereich)

    Ähnliche Beiträge

    Autor dieses Artikels ist Ertan Özdil, CEO, Gründer und Gesellschafter des Cloud ERP-Anbieters weclapp.

    Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu diesem Artikel.