Lexikon

Charge

Was ist eine Charge?

Der Begriff Charge kommt aus der Logistik und bezeichnet eine bestimmte Menge von gleichartigen Produkten, die unter gleichen Bedingungen und in einem zusammenhängenden Prozess hergestellt wurden. In der Produktion wird die Charge auch Los genannt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was versteht man unter einer Charge?
  2. Beispiel: eine Charge Medikamente

Was versteht man unter einer Charge?

Das Wort Charge ist französisch. Auf deutsch bedeutet dies laut Wörterbuch „aufladen“ oder „beladen“. Daraus lässt sich bereits schließen, dass es sich um einen Begriff aus der Logistik handelt. Relevanz hat die Charge jedoch auch in folgenden Bereichen:

  • Fertigung
  • Lagerhaltung
  • Rückverfolgung

In der industriellen Produktion ist oftmals die Rede von der sogenannten Chargenfertigung. Hierbei können trotz der gleichen Materialien unterschiedliche Ergebnisse entstehen, da einige Produktionsbedingungen nicht beeinflussbar sind. Ein klassisches Beispiel ist die Produktion von Fliesen in einem Keramikbrennofen.

Chargen haben zudem Relevanz in der Lagerung. Hier ist oftmals gefordert, dass Chargen räumlich zusammengehalten werden, um die Artikel auch im Nachhinein der richtigen Charge zuordnen zu können. Teils erfordert die chargenreine Lagerung viel Platz. Ebenfalls muss ein geeignetes Lagerverwaltungssystem vorhanden sein.

Beispiel: eine Charge Medikamente

Hierbei handelt es sich um eine Menge an Medikamenten, die in einem einheitlichen Vorgang hergestellt wurde. Sowohl in der Arzneimittelwirtschaft als auch in einigen weiteren Branchen (z. B. Lebensmittel) ist die Rückverfolgbarkeit von Chargen gesetzlich vorgeschrieben. Denn tritt bei einer Charge ein Problem auf, lassen sich alle betroffenen Artikel anhand der Chargennummer leicht identifizieren und aus dem Verkehr ziehen. Zudem können Informationen über mängelbehaftete Produkte besser an Käufer weitergegeben werden.

Autor dieses Artikels ist Ertan Özdil, CEO, Gründer und Gesellschafter des Cloud ERP-Anbieters weclapp.

Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu diesem Artikel.