ERP Software für den Einkauf - Einkaufsmanagement leicht gemacht

Optimiere deine Beschaffung mit der weclapp ERP-Software!

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung.

Einkauf mit der ERP-Software von weclapp

Einkauf und Disposition sind entscheidende Funktionen für Wirtschaftlichkeit und reibungslose Prozesse im Unternehmen. Die intelligente ERP-Software von weclapp sorgt dafür, dass die benötigten Waren stets zum richtigen Zeitpunkt und in optimierter Menge zur Verfügung stehen. Ein intuitiver Workflow unterstützt dich bei allen Vorgängen rund um die Beschaffung: Angefangen von der Disposition und dem Bestellvorschlag über die Bestellung bis hin zum Waren-/Rechnungseingang und der Bezahlung.

Lieferantenakte

Automatisierte Disposition

Integrierte Bestellprozesse

Wareneingang

4 Mal ERP System des Jahres | 20.000+ begeisterte Nutzer | 13 Jahre Erfahrung

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

360°-Sicht auf Lieferanten

Alles auf einen Blick

In der Lieferantenakte sind alle wichtigen Informationen enthalten: Lieferantendaten wie zum Beispiel Name, Adresse & Ansprechpartner und Finanzdaten wie z.B. Steuerdaten, Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Intuitiver Workflow

Aus der Lieferantenakte heraus gelangt man zudem direkt zu allen Vorgängen, die mit dem entsprechenden Lieferanten in Verbindung stehen, wie unter anderem Bestellungen (s. Lexikon-Artikel), Lieferantenrechnungen etc.

Lieferantenanfrage

Über die Lieferantenanfrage können für einen Artikel Anfragen bei mehreren Lieferanten ausgelöst werden und die Angebote können direkt miteinander verglichen werden.

Automatisierte Disposition

Bestellvorschläge

Die Disposition generiert Bestellvorschläge auf Basis des aktuellen Bedarfs oder Lagerverbrauchs. Dafür werden Dispoparameter wie z.B. Mindest- & Meldebestand und Wiederbeschaffungszeit vergeben. Zusätzlich kann der Bedarf optional über das Min-Max-Prinzip ermittelt werden.

Umwandlung in Aufträge

Der Komplett-Workflow von weclapp sorgt dafür, dass die automatischen Bestellvorschläge ganz einfach freigegeben werden können und in Bestellungen/ Produktionsaufträge umgewandelt werden.

Rahmenbestellung

Die koordinierten Rahmenbestellungen für den Einkauf helfen dir dabei alle Termine im Blick zu behalten und die beste Produktverfügbarkeit zu garantieren.

Integrierte Prozesse für eure Bestellungen

Bestellung anlegen

Das Anlegen einer Bestellung ist einfach, denn etliche Daten sind je nach Herangehensweise bereits vorbefüllt: Lieferant und Termin, Bestelldetails u.v.m.

Positionsdaten

Danach werden die Positionsdaten (Artikel oder Dienstleistungen) mit gewünschter Menge und den entsprechenden Konditionen erfasst.

Komplett-Workflow

Der komfortable Workflow-Button führt dich zu allen relevanten Folgefunktionen wie Bestellbestätigung, Waren- und Rechnungseingang.

Wareneingänge schnell & sicher buchen

Wareneingang

Trifft eine Lieferung ein, muss die Ware gebucht werden. Du kannst Wareneingänge mit oder ohne Bestellbezug anlegen. Die Variante „Wareneingang zur Bestellung“ bietet den Vorteil, dass Felder des Wareneingangsbelegs bereits vorbefüllt sind.

Lagerbestand

Über die Workflow-Funktion kannst du die erfassten Positionen direkt in den Lagerbestand buchen. Durch diese Aktion wird auch ein Wareneingangsbeleg im PDF-Format erstellt, der für logistische Abläufe und zur Dokumentation ausgedruckt werden kann.

Wareneingangs-positionen

Unter „Wareneingangs-positionen“ erhältst du einen strukturierten Überblick über sämtliche Wareneingangs-vorgänge. Welche Positionen sind im Lager eingetroffen? Welche sind bereits vereinnahmt? Welche Mengen? In welcher Menge?

Sammelwaren-eingang

Um den Wareneingang schneller und einfacher zu erfassen, können mehrere Bestellungen über einen Wareneingang abgeschlossen werden. Dafür muss eine Bestellung als Hauptbestellung ausgewählt werden.