Export

Was ist Export?

Export, zu Deutsch auch Ausfuhr genannt, beschreibt den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen aus dem Inland ins Ausland - also über die Staatsgrenzen hinweg.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Lesedauer: 3:17 min

    Was versteht man unter Import und Export?

    Import und Export sind Begriffe, die in mehreren Fachbereichen verwendet werden. Folgende Tabelle gibt darüber Aufschluss:

    Fachbereich Bedeutung Export Bedeutung Import
    Volkswirtschaftslehre Lieferung von Gütern ins Ausland durch ein bestimmtes Land Bezug von Gütern aus dem Ausland durch ein bestimmtes Land
    Betriebswirtschaftslehre Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen außerhalb Deutschlands durch ein inländisches Unternehmen Beschaffung von Produkten oder Dienstleistungen außerhalb Deutschlands durch ein inländisches Unternehmen
    Informatik Auslesen von Daten für die Weiterverarbeitung Einlesen von Daten in ein System

     

    Warum wird exportiert?

    Exporte werden immer dann durchgeführt, wenn in anderen Ländern eine Nachfrage nach einem Artikel, einem Rohstoff oder einer Dienstleistung besteht. Für viele deutsche Unternehmen ist es wichtig, zu exportieren, denn sie können ihre Produkte mit Hilfe von Export nicht nur auf dem (begrenzten) Binnenmarkt absetzen, sondern weltweit. Die Umsatzpotenziale sind hierdurch selbstverständlich weitaus größer. Insbesondere technologisch hoch entwickelte Artikel wie Autos und Maschinen sind in anderen Ländern äußerst gefragt.

    Inhaltsverzeichnis
      Add a header to begin generating the table of contents
      Über weclapp
      weclapp Makes Team Work Video

      Autor dieses Artikels ist , CEO, Gründer und Gesellschafter des Cloud ERP-Anbieters weclapp.

      Ähnliche Beiträge

      Haftungsausschluss
      Die Inhalte dieses Artikels sind als unverbindliche Informationen und Hinweise zu verstehen. Die weclapp SE übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.