03. Juli.2018

Version: 18.07.01

Ausgebaute Workflow-Massenaktionen im Verkauf & Einkauf

  • Features10
  • Bugfixes4
  • Verbesserungen14

Features

  • Die Limitierung der Workflow-Massenaktionen auf 200 Zeilen wurde (bis auf die Massendruckaktionen) aufgehoben.

 

  • Neue Massenaktionen
    • Auftragsübersicht -> Aufträge versendet
    • Rechnungsübersicht -> Rechnungen Löschen
    • Einkaufsrechnungsübersicht
      • Rechnungen geprüft
      • Rechnungen buchen
      • Offenen Posten erzeugen

 

  • Export Bestand: Von der Bestandsübersicht kann man den Bestand zu einem beliebigen Datum exportieren. Die exportierte Datei ist eine im .zip Format komprimierte .csv Datei, welche man von der Bestandsübersicht herunterladen kann.

 

  • Zahllauf: Es kann nun eine Zahlungsavis für einen Lieferanten erstellt werden

 

  • Lieferanten: Es gibt nun die Möglichkeit Lieferantenaktualisierung per Massenupdate durchzuführen ähnlich wie es bereits bei Kunden möglich war

 

  • Startseiten-Widgets in der Benutzerverwaltung
    • Widgets können von einem zum anderen Benutzer übertragen werden
    • Neue Berechtigung für die Anpassung der Benutzer Widgets

  • Margenanzeige in der Artikelsidebar

  • Flexibilisierung Retouren-Klassifizierung
    • Die Werte für Retouren-Klassifizierung-Felder (Fehler, Ursache, Fehlerbehebung, Behebung) können bedarfsorientiert angepasst werden und nicht mehr systemtechnisch vorgegeben
    • Die Werte können nicht nur positionsweise sondern auch für ganze Retouren gesetzt werden

 

Wiederkehrende Rechnungen unterstützen abweichende Lieferadresse und abweichende Rechnungsadresse

Bestellpositionen und Wareneingangspositionen mit Rückstandsmenge > 0 werden farblich hervorgehoben

Bei der Anlage vom Produktionsauftrag werden die Positionsnummern von der Stückliste übernommen

Neue Bestell-Workflowaktion Währungswechsel mit Umrechnung

Neue Lieferoption unter Verkauf -> Lieferungen

Optionale Workflow Aktion Etiketten drucken für Angebote, Aufträge, Rechnungen, Lieferungen, Bestellungen und Einkaufsrechnungen

 

  • Neue Formulareinstellungen
    • Bearbeiter zum Drucken für alle Belege. Bestimmt ob der aktuelle Benutzer oder der Verantwortliche als Bearbeiter angedruckt wird
    • Stornodatum auf Stornobeleg drucken für stornierte Verkaufsrechnungen

  •  Seitenumbruch nach Positionstabelle für Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Bestellungen, Produktionsaufträge, Wareneingangsbeleg
  • Feld Kommission drucken für Lieferscheine
  • Rechnungsdatum drucken für Rechnungen
  • Auftragsnummer drucken für Rechnungen
  • Angebotsdatum drucken für Angebote

 

  • Helpdesk
    • das Kopieren eines Tickets ist nun möglich
    • es gibt eine neue Spalte „Letzte Aktivität“. Die Spalte ist filter- und sortierbar
    • Helpdesk-Berichte: Kleinere UI Optimierungen und eine neue Auswertung zur Darstellung der Neu erzeugten Tickets versus der gelösten Tickets innerhalb der letzten 30 Tage
    • Das neue Feld Bewertung in der Ticketdetailansicht kann nun ausgeblendet werden
    • Das User Interface im Kundenportal wurde optimiert

Bugfixes

  • Auf- und zuklappen einer Projektaufgabe führte zum Versenden von Änderungsbenachrichtigungen an die Projektteilnehmer

 

  • Angebote zu Projekten konvertieren: Individuelle Positionstitel wurden nicht in das Projekt übernommen

 

  • Buchhaltung
    • ein Fehler im Zusammenhang mit Sammelüberweisungen wurde gefixt
    • Figo: die Darstellung von Fehlern wurde optimiert. Die Ursache eines Fehlers wird nun genauer dargestellt

Verbesserungen

  • Ausbau der Chargendetailseite: Für jede Charge wird übersichtlich angezeigt von wo sie bezogen wurde und an wen sie geliefert wurde. Bei Produktionsartikeln wird auch die Verwendung in Produktionsaufträgen angezeigt.

 

  • Kasse: Eröffnungssaldo der Kasse kann nur noch geändert werden, wenn nur ein Kassenblatt vorhanden ist

 

  • Buchhaltung
    • suche nach offenen Posten oder Kunden/Lieferanten sucht nun auch die Personenkonten
    • der Import von MT940 Dateien wurde optimiert; es können jetzt auch Dateien importiert werden, die statt einem Fragezeichen eine Tilde (~) Zeichen als Separator verwenden
    • In der OP Liste Ausgang gibt es jetzt die Spalte Kommission

 

  • Diverse Optimierungen am User Interface. Unter anderem werden jetzt die Spaltenbeschriftungen einer Tabelle beim mouse over angezeigt, so dass Spalten, die zu schmal sind nicht erst aufgezogen werden müssen um den Spaltennamen zu lesen

 

  • Mein weclapp
    • Steuernummer und Firmenname können nicht mehr geändert werden, wenn die Testphase abgelaufen ist
    • Die Darstellung der Mein weclapp Administratoren in der Benutzerliste wurde optimiert

 

  • Die Möglichkeit Angebote, Aufträge, Rechnungen, Lieferungen zu kopieren wurde angeglichen und erweitert. Es kann nun überall mit oder ohne den jeweiligen Kunden/Lieferanten eine Kopie erstellt werden

 

  • Der Import Wizard wurde überarbeitet und optimiert
    • es werden jetzt genauere Hilfen angezeigt, wenn etwas nicht importiert werden konnte. Die Erkennung von Duplikaten insbesondere bei Kontakten wurde erweitert. Der Benutzer kann nun entscheiden, was mit Duplikaten geschehen soll
    • Die Dokumente mit den Feldbeschreibungen und generellen Erläuterungen gibt es jetzt in Englisch und Deutsch

 

  • Übergeordneter Kunde kann importiert werden

 

  • ZUGFeRD
    • Rechnungsdokumente, die mit ZUGFeRD-Meta-Informationen erstellt werden, dürfen nun laut ZUGFeRD-Spezifikation keine Artikeleinheiten mit einer Länge von 4 oder mehr Zeichen im Namen haben
    • Es gibt eine neue Option in den Verkaufseinstellungen, die erlaubt, dass man nun ein ZUGFeRD 2.0 PDF-Dokument erstellen kann

 

  • Magento
    Ab sofort kann nicht nur ein Magento-Shop sondern beliebig viele Shops mit weclapp verbunden werden.
    Es kann nun eine Handelssprache pro Store ausgewählt werden.

 

  • WooCommerce
    Pro WooCommerce-Verbindung kann nun eine Handelssprache als Standard hinterlegt werden.

 

  • Shopware
    • Der Variantenartikelname kann nun für die Synchronisation zwischen Shopware und weclapp bzw. weclapp und Shopware verwendet werden statt der Name der Hauptvariante.
    • Der Kundenkommentar kann nun in ein Zusatzfeld übertragen und in weclapp angedruckt werden.

 

  • ITscope
    • ITscope ist ab dieser Version auch für weclappON verfügbar

 

  • Optimierung Interne Lieferungen Die früher globale Einstellung für Wareneingänge „Verkauf -> Versand interner Lieferungen“ interner Lieferungen kann nun für jedes Lager anders gesetzt werden.
  • Verfallstage bei chargenfähigen Produktionsartikeln können über Artikel-Massenaktion gesetzt werden

 

Rechnungsadresse-Spalten auf der Rechnungspositionsübersicht (Stadt, PLZ, Straße, Firma-Zusatz)

 

  • Neue Spalten
    • Verkaufspreisübersicht -> Warengruppe
    • Rechnungsübersicht -> Bestellnummer aus dem Auftrag
    • Auftragsübersicht & Angebotsübersicht ->Themen
    • Angebotspositionen -> Angebotsversion
    • Angebotsübersicht & Angebotspositionen -> Auftragsnummer
    • Angebotsübersicht & Angebotspositionen -> Auftragsdatum
    • Teilnehmer einer Kampagne -> Kommentar
    • Rechnungspositionen -> billing Reference
    • Chancenübersicht -> Kundenkategorie
    • Bezugsquellen -> EAN-Nummer, MPN-Nummer, MatchCode, Mindestbestellmenge, Gebindemenge, Amazon FBA-SKU, Wiederbeschaffungstage, Kurztext I, Kurztext II
    • Produktionsauftragspositionen -> Artikel, Zusatzfelder vom Produktionsauftrag
    • Auftragspositionen -> Bestand im Auftragslager
    • Wiederkehrende Rechnungen -> Datum letzte erzeugte Rechnung
    • Lieferanten -> Postfach-Adressfelder
    • OP-Liste Verkauf -> Auftragsnummer, Kommission
    • Lieferpositionen -> Lieferant-Art.-Nr.
    • Einkaufsrechnungspositionen -> Lieferant-Art.-Nr.
    • Rechnungspositionen Verkauf & Einkauf -> Fälligkeitsdatum
    • Rechnungspositionen -> Stand, PLZ, Straße, Firma-Zusatz