Quittungsvorlage und Quittungsvordruck online

Dank der Quittungsvorlage einfach und schnell eine professionelle Quittung schreiben. Einfach die Quittung online als Word oder PDF herunterladen und ausfüllen.

Quittung online schreiben mit kostenloser Quittungsvorlage

Beweisfunktion der Quittung

Das Ausstellen von Quittungen, das mit einer kostenlosen Vorlage problemlos möglich ist, gehört für viele Geschäftsleute zum Alltag. Denn wer Waren oder Dienstleistungen bar bezahlt, kann vom Lieferanten oder Leistungserbringer die Vorlage einer Quittung verlangen. Meist geschieht das, weil man die Quittung für die Vorlage beim Finanzamt braucht, entweder als Unternehmer für den ordnungsgemäßen Nachweis der Ausgaben und der gezahlten Umsatzsteuer oder als Privatperson, beispielsweise zum Nachweis von Werbungskosten. Darüber hinaus gibt es auch noch andere Situationen, in denen ein Nachweis über geleistete Zahlungen erforderlich oder zumindest sinnvoll ist. Der hauptsächliche Zweck einer Quittung ist die Beweisfunktion. Sie liefert den Nachweis geleisteter Zahlungen für bestimmte Waren oder Leistungen. Eine ordnungsgemäß ausgestellte Quittung gilt als Privaturkunde im Sinne des § 416 der Zivilprozessordnung. Damit hat sie eine rechtlich anerkannte Beweisfunktion. Bei unbaren Zahlungen dient hingegen meist die Vorlage des Kontoauszugs als Beweis. Allerdings hat der Kunde auch in diesen Fällen einen Anspruch auf eine Quittung. Eine kostenlose Quittungsvorlage für den PC, die man nach dem Download ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben kann, hilft beim Schreiben rechtssicherer Quittungen. Auch kostenlose Online-Tools oder Software, die es ebenfalls als Angebot zum Download gibt, erleichtern die Arbeit.

Weitere Vorlagen von weclapp

Nicht fündig geworden? Noch mehr Vorlagen finden Sie hier.

Quittungsmuster als Vorlage

 

Quittung bild

Unsere kostenlosen Vorlagen helfen dabei, professionelle Quittungen zu erstellen. Laden Sie einfach die folgenden Quittungen als Word-Dokument herunter und passen Sie diese beliebig an.

icon_doc Quittungsvorlage für Microsoft Word (97-2003.doc) herunterladen
icon_doc Quittungsvorlage für Microsoft Word (ab 2010.doc) herunterladen
icon_doc Quittungsvorlage Muster (.pdf)

.

Quittungsmuster als Vorlage

 

Professionelle Quittungen Dank unseren kostenlosen Vorlagen erstellen. Laden Sie einfach die folgenden Quittungen als Word-Dokument herunter und passen Sie diese beliebig an.

icon_doc Quittungsbogen für Microsoft Word (97-2003.doc) herunterladen
icon_doc Quittungsbogen für Microsoft Word (ab 2010.docx) herunterladen
icon_doc Quittungsbogen Muster (.pdf)

.

Jetzt mit professioneller Software Quittungen schreiben

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung

Kostenlose Quittungsvorlage

Quittungen für Kleinbeträge lassen sich nach folgendem Muster erstellen:

QuittungNummer: (fortlaufende Nummer)
Betrag: (Bruttobetrag in Zahlen) €inklusive: MwSt (19% oder 7%) (nicht bei Kleinunternehmern)
Betrag in Worten: (Bruttobetrag in Worten)
von: (Name des Quittungsempfängers)an: (Aussteller mit Name und Anschrift)
für: (Art und Menge der Artikel oder Leistungen)
Datum: (Ausstellungsdatum)Ort: (Ausstellungsort)
(Stempel)(Unterschrift des Ausstellers)

Rechtliche Grundlagen

Der Anspruch auf eine Quittung ist gesetzlich geregelt. Die Bestimmungen dafür findet man größtenteils im BGB, dem Bürgerlichen Gesetzbuch. § 368 BGB bestimmt, dass der Händler oder Dienstleister bei Empfang der Zahlung dem Kunden auf Verlangen eine Quittung ausstellen muss. Weigert er sich, kann der Kunde auch die Zahlung verweigern. Die Quittung selbst hat jedoch nicht den Charakter eines eigenen Rechtgeschäfts, sondern gilt nur als Tatsachenerklärung. Auch wenn der Kunde versäumt hat, direkt bei der Bezahlung eine Quittung zu verlangen, so hat er im Nachhinein ein Recht darauf, das er sogar einklagen kann. Kostenlos ist die Quittung für den Kunden jedoch nicht unbedingt. Eventuell entstehende Gebühren muss er selbst tragen. Wenn jemand eine korrekt ausgestellte und von einer anderen Person unterschriebene Quittung überbringt, hat er das Recht, den auf der Quittung ausgewiesenen Betrag zu kassieren. Die Quittung gilt in solchen Fällen als Vollmacht. Beim Schreiben von Quittungen hilft eine kostenlose Quittungsvorlage. Man kann das Formular am Computer ausfüllen, ausdrucken, abstempeln und unterschreiben. Auch Software gibt es, die sich mit der Software für die Buchhaltung kombinieren lässt und somit das Fehlerrisiko verringert.

 

Pflichtangaben auf einer Quittung

Da man Quittungen in der Regel für Barzahlungen ausstellt, handelt es sich dabei meist um kleinere Beträge. Wie es auch für die Angaben auf einer Rechnung gilt, muss eine Quittung über Kleinbeträge bis 150 Euro geringere Anforderungen erfüllen als eine Quittung über größere Beträge. In beiden Fällen kann eine kostenlose Vorlage dabei helfen, dass man keine der geforderten Informationen vergisst.

Pflichtangaben auf Kleinbetragsquittungen bis 150 Euro:

  • Bezeichnung „Quittung“
  • fortlaufende Nummer,
  • Name und Anschrift des Ausstellers,
  • Name des Empfängers,
  • Art und Menge der verkauften Artikel beziehungsweise Art der Dienstleistung,
  • Umsatzsteuersatz,
  • Bruttopreis in Zahlen,
  • Bruttopreis in Worten,
  • Ort und Datum der Ausstellung,
  • Unterschrift und Stempel (falls vorhanden).Auf Quittungen über Beträge ab 150 Euro müssen zusätzlich enthalten sein:
  • Anschrift des Empfängers,
  • Rechnungsnummer,
  • Steuernummer des Ausstellers,
  • Nettobetrag,
  • Umsatzsteuerbetrag.

Quittungen als Belege

Die Pflichtangaben auf einer Quittung sind nicht gesetzlich geregelt, sondern resultieren aus der Rechtsprechung. Vorlagen, die es auch kostenlos gibt, helfen dabei, dass man keine der vorgeschriebenen Angaben vergisst. Vor allem die Anforderungen an Belege in Verbindung mit einer ordnungsgemäßen Buchführung spielen dabei eine Rolle. Denn keine Buchung darf ohne Beleg erfolgen. Das Finanzamt muss die Nachweise anerkennen, damit Unternehmer ihre Ausgaben als Betriebsausgaben geltend machen können. Und auch für den Vorsteuerabzug sind gültige Nachweise mit korrekt ausgewiesener Umsatzsteuer wichtig. Aber auch Privatleute, welche mit den Quittungen zum Beispiel dem Finanzamt Werbungskosten nachweisen möchten oder sie für andere als steuerliche Zwecke benötigen, haben Anspruch auf einen ordnungsgemäßen Beleg, mit dem sie ihre Zahlung eindeutig und rechtssicher nachweisen können, auch wenn das für sie nicht kostenlos sein muss. Ebenso helfen Quittungen dabei, einen Überblick über die persönlichen Finanzen zu behalten. Eine Quittungsvorlage zum Ausdrucken, die es auch kostenlos gibt, enthält Felder für alle Pflichtangaben. Durch den Einsatz geeigneter Software lässt sich die Quittungsvergabe noch besser und sicherer organisieren.

Das Schriftformgebot

Die Beweiskraft von Quittungen ist durch das Schriftformgebot gesichert. Das bedeutet, die Quittung muss schriftlich verfasst sein. Als Unterschrift muss der Aussteller eigenhändig seinen Namen schreiben, ein Kürzel reicht nicht aus. Auch ein elektronisch erstellter Namenszug ist nicht zulässig. Elektronisch erstellte Quittungen sind möglich, allerdings nur mit einer qualifizierten elektronischen Signatur. Ein einfacher Kassenbon erfüllt demnach nicht die formellen Anforderungen an eine Quittung, auch wenn er alle Artikel auflistet und bereits viele der geforderten Informationen enthält. Aber natürlich ist das Schriftformgebot gewahrt, wenn man eine Vorlage nutzt, die man am Computer ausfüllen und danach ausdrucken und unterschreiben kann. Solche Vorlagen gibt es oft kostenlos als ausfüllbare Word- oder PDF-Datei. Kostenlose Online-Tools können den gleichen Zweck erfüllen.

Kostenlose Vorlage oder Software

Natürlich ist es auch möglich, eine Quittung mithilfe des Computers selbst zu erstellen, auszudrucken und anschließend nur noch mit Stempel und Unterschrift zu versehen. Hierfür gibt es kostenlose und kostenpflichtige Angebote. Vorlagen für Word, die Felder für alle erforderlichen Angaben enthalten, kann man am Computer ausfüllen und ausdrucken. Der Download ist oft kostenlos. Auch kostenlose Online-Tools erfüllen diesen Zweck. Der Vorteil besteht darin, dass sie überall, wo ein Internetanschluss vorhanden ist, ohne Bindung an einen speziellen Computer oder an eine Software zur Verfügung stehen. Sehr zeitsparend ist bei dieser online bedienbaren Software die automatische Berechnung der Umsatzsteuer, vor allem wenn der Rechnungsbetrag nach unterschiedlichen Steuersätzen ausgesplittet werden muss. Auch eine ausfüllbare PDF, die mitunter ebenfalls kostenlos als Download erhältlich ist, lässt sich an jedem Computer mit Internetanschluss nutzen. Noch sicherer und einfacher ist es für Unternehmer, das Erstellen von Quittungen mit der Software für die Buchhaltung zu koppeln. Geeignete zusätzliche Software ist ganz einfach als Angebot zum Download erhältlich. Die automatische Übernahme der Daten spart Zeit und verringert das Fehlerrisiko. Auch lassen sich die Quittungen automatisch fortlaufend nummerieren, was wichtig ist, damit die Vorlage der Belege beim Finanzamt keine Probleme bereitet. Die Software unterstützt somit eine eindeutige, übersichtliche Belegorganisation. Sie ergänzt Ihre Software für Auftragsbearbeitung und Buchhaltung optimal.

Einfache und preiswerte Unternehmenssoftware für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmer

weclapp ist eine einfache und preiswerte Unternehmenssoftware mit der Sie Ihre Rechnungen, Angebote, Aufträge, Mahnungen und vieles mehr spielend einfach verwalten können.

weclapp-multi-devices

IN WENIGEN SEKUNDEN LOSLEGEN

30 Tage kostenlos. Automatische Kündigung

Die hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann weclapp keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.

Stand: 05. 01.2015