Buchhaltung

Fremdkapital

Was ist Fremdkapital? Als Fremdkapital wird der Teil des Kapitals eines Unternehmens bezeichnet, der von Dritten (Gläubigern) eingebracht wird. Das Fremdkapital setzt sich aus Verbindlichkeiten und Rückstellungen zusammen und bildet zusammen mit dem Eigenkapital das Gesamtkapital des Unternehmens.   Inhaltsverzeichnis Add a header to begin generating the table of contents Was wird alles als Fremdkapital gewertet? Vereinfacht ausgedrückt ist Fremdkapital Kapital, das …

Fremdkapital Weiterlesen »

Fahrtkosten

Was sind Fahrtkosten? Fahrtkosten sind Aufwendungen für Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug, einem Firmenfahrzeug oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Arbeitgeber können sich Fahrtkosten, etwa für den Arbeitsweg oder eine Dienstreise, entweder vom Arbeitgeber erstatten lassen oder sie als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Arbeitgeber und Selbstständige können Fahrt- und Reisekosten als Betriebskosten steuerlich absetzen. Inhaltsverzeichnis Add a header to begin generating …

Fahrtkosten Weiterlesen »

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

Was sind Forderungen aus Lieferungen und Leistungen? Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (FLL) sind finanzielle Ansprüche eines Unternehmens gegenüber einem Geschäfts- oder Endkunden. Sie entstehen, wenn eine Ware oder Leistung nicht direkt bar bezahlt, sondern dem Kunden eine Zahlungsfrist eingeräumt wird. Inhaltsverzeichnis Add a header to begin generating the table of contents Was genau ist eine Forderung? …

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen Weiterlesen »

Fixkosten

Was sind Fixkosten? Fixkosten (auch fixe Kosten genannt) sind der Teil der Gesamtkosten eines Unternehmens, der in einem bestimmten Zeitraum unabhängig von der Bezugsgröße (z. B. Produktionsmenge) konstant bleibt. Synonyme für Fixkosten sind Bereitschaftskosten oder zeitabhängige und beschäftigungsunabhängige Kosten. Inhaltsverzeichnis Add a header to begin generating the table of contents Definition Fixkosten sind alle Kosten …

Fixkosten Weiterlesen »

Forderung

Was ist eine Forderung? Eine Forderung ist der Anspruch eines Gläubigers auf eine Leistung seines Schuldners. Forderungen bestehen beispielsweise, wenn Ware geliefert, die Rechnung jedoch noch nicht bezahlt wurde. Inhaltsverzeichnis Add a header to begin generating the table of contents Was ist rechtlich eine Forderung? Aus rechtlicher Sicht hat der Begriff Forderung mehrere Bedeutungen. Im …

Forderung Weiterlesen »

CMR-Frachtbrief

Was ist ein CMR-Frachtbrief? Ein CMR-Frachtbrief ist ein Warenbegleitpapier, welches den Richtlinien des internationalen CMR-Übereinkommens entspricht und das transportierte Frachtgut beschreibt. CMR steht für „Convention relative au Contrat de Transport International de Marchandises par Route“ und bedeutet übersetzt „Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr“. Mitglied des Vertrags sind alle Länder der europäischen Union sowie …

CMR-Frachtbrief Weiterlesen »

Faktura

Was ist Faktura? Faktura ist ein Synonym für Rechnung. Demnach ist die Fakturierung gleichzusetzen mit der Rechnungsstellung. Außerdem werden Dokumente wie Quittungen, Eigenbelege, Gutschriften und Lastschriften ebenfalls als Faktura bezeichnet. Inhaltsverzeichnis Was ist die Faktura-Nummer? Was ist das Fakturadatum? Was muss eine Faktura-Software können? Faktura kommt ursprünglich aus dem Lateinischen („factura“) und bedeutet im Wortsinne …

Faktura Weiterlesen »

Doppelte Buchführung

Definition Die doppelten Buchführung ist eine Buchführungsmethotik, bei der jeder Geschäftsvorfall doppelt gebucht wird: auf Konto und Gegenkonto. Man spricht hier auch von der Soll- und Haben-Buchung. Buchführungspflichtigen Unternehmen dient die doppelte Buchführung zur Gewinnermittlung durch Aufstellen von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. Übrigens: Der Begriff Buchführung stammt noch aus der Zeit, als für die …

Doppelte Buchführung Weiterlesen »

Kontenrahmen & Kontenplan

Unterschied Kontenrahmen und Kontenplan Ein Kontenrahmen ist ein einheitliches Verzeichnis sämtlicher Buchführungskonten für eine Branche. Diese Konten werden mit Kontonummern eindeutig benannt. Kontenrahmen ermöglicht dem Unternehmen die bessere Vergleichbarkeit auf andere Unternehmen des Wirtschaftszweiges sowie auf andere Wirtschaftsjahre des Unternehmens. Der Kontenplan ist ein Begriff aus dem Rechnungswesen und zählt zur doppelten Buchführung. Es umfasst eine Liste aller …

Kontenrahmen & Kontenplan Weiterlesen »

SKR 03 & SKR 04

Was sind die Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04? Die Datev eG hat zahlreiche Standardkontenrahmen, kurz SKR, entwickelt. Diese Standardkontenrahmen geben durch die unterschiedliche Sortierung und Vergabe von vierstelligen Kontonummern eine Ordnung für alle relevanten Buchhaltungskonten vor. SKR 03 und SKR 04 sind dabei die geläufigsten Standardkontenrahmen. Inhaltsverzeichnis Was ist ein Standardkontenrahmen? Wie unterscheiden sich …

SKR 03 & SKR 04 Weiterlesen »